Test: New Balance Vazee Pace

Trainings- und Wettkampfschuh für leichte bis mittelschwere Neutralläufer

Mit der Vazee-Linie beginnt New Balance eine neue Modellreihe. Der Vazee Pace steht dabei zwischen dem Wettkampfschuh New Balance Race 1500 und dem auslaufenden 890 V5. So erinnert er auch ein wenig an den ersten und erfolgreichen 890. Der New Balance Vazee Pace ist mit 235 Gramm in der Größe US 9 ein ähnlich leichter Schuh wie der Fresh Foam Zanté. Das Testmodell ist sehr sauber verarbeitet und vermittelt einen wertigen Eindruck.

Komfortabler Laufschuh mit REVlite Sohlenmaterial

Trotz seines geringen Gewichtes ist der New Balance Vazee Pace ein komfortabler und gut gedämpfter Neutralschuh auf einem Standartleisten. Die fast nahtfreie Verarbeitung des New Balance Vazee Pace gibt ihm eine gute Passform. In der aktuellen Farbe wird er als schneller Laufschuh wahrgenommen, was er auch tatsächlich leisten kann. Mit einer Sprengung von 6 mm bewegt er sich zwischen Natural Running und den klassischen Modellen mit 8 oder 10 mm Sprengung.
Anders als beim 890 V5 verwendet New Balance beim Vazee Pace als Zwischensohle ausschließlich das bekannte REVlite Sohlenmaterial. Das macht ihn etwas leichter als seinen Vorgänger, aber im Aufsatz auch etwas direkter und entfernt ihn dadurch wieder mehr vom Dämpfungsmodell 1080. Der Sprengungsunterschied von 6 mm ist kaum wahrnehmbar, auch der klassische Fersenläufer kann bei in seinem gewohnten Aufsatz bewegen.

Den Namen Pace trägt er nicht umsonst: Bei langsamen Tempi "patscht" der Schuh ähnlich wie andere schnelle Trainingsschuhe, allerdings ohne dabei unangenehm oder ruppig zu werden. Das weiche Abrollen im Mittelfuß ist neben dem REVlite Material auch dem weichen Schaftmaterial im Übergang vom Mittel- zum Vorfuß zu verdanken. Die gerade durch den ganzen Vorfußbereich laufende Flexkerbe bringt den Fuß sehr dynamisch in die Abdruckphase und lässt den New Balance Vazee Pace immer schnell erscheinen. Damit hebt er sich auch am deutlichsten vom 890 V5, aber auch vom Fres Foam Zanté ab.

Fazit: New Balance Vazee Pace

Der New Balance Vazee Pace ist für leichte bis mittelschwere Neutralläufer als leichter Trainings- oder Wettkampfschuh geeignet. Am wohlsten fühlt man sich mit ihm auf Asphalt oder befestigten Wegen. Grobes Pflaster oder Gelände erfordern hohe Konzentration, da das weiche Obermaterial weniger Seitenhalt als ein klassischer Dämpfungsschuh bietet. Auch Einlagenträger mit einer dynamischen Einlage werden die Vorzüge des REVlite Zwischensohlenmaterials spüren.


Der New Balance Vazee Pace trifft als leichter Trainings- oder komfortabler Wettkampfschuh den derzeitigen "Zeitgeist" des ambitionierteren Läufers. Er ist ein wenig schwerer als vom Hersteller angegeben, aber darunter leidet die Dynamik sicher nicht. Er baut eine, wie ich finde, gelungene Brücke zwischen den New Balance X-Wettkampfmodellen und den Fresh Foam Modellen.

New_Balance_Vazee_Pace_Gernot_Olschowsky Getestet von Gernot Olschowsky, Laufsport bunert Neuss

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
NEW BALANCE VAZEE PACE (Herren) NEW BALANCE VAZEE PACE (Herren)
79,90 € * 129,90 € *
Gewicht
214g
Sprengung
6mm
NEW BALANCE VAZEE PACE (Damen) NEW BALANCE VAZEE PACE (Damen)
79,90 € * 129,90 € *
Gewicht
214g
Sprengung
6mm
Gewicht
214g
Sprengung
6mm