Kostenlose Hin- und Rücksendung von Laufschuhen
  Schnelle Lieferung mit DHL
Laufschuhe für den Winter

Laufschuhe für den Winter

Brauche ich Winterlaufschuhe?

Egal ob es klirrend kalt ist, ob es regnet oder schneit – es spricht absolut nichts gegen Lauftraining im Winter. Mit der richtigen Ausrüstung macht das Laufen auch im Winter richtig viel Spaß. Wir haben dir alle Infos zusammengestellt, die es beim Kauf von Laufschuhen für den Winter zu beachten gilt.

Anforderungen an Laufschuhe für den Winter

Während es im Sommer eher darauf ankommt, dass Laufschuhe möglichst atmungsaktiv sind, damit Schweißfüße keine Chance haben, steht im Winter vor allem der Schutz vor Feuchtigkeit im Fokus. Das heißt aber nicht automatisch, dass Atmungsaktivität gar kein Thema ist. Eine Gore Tex Membran (GTX) kann beides leisten: Sie hält Nässe durch Regen, Schnee oder Pfützen draußen und lässt die Füße trotzdem atmen. Natürlich ist ein wasserdichter Joggingschuh für den Winter nicht zwingend notwendig – vor allem bei Kälte und Nässe in Kombination können dank GTX trockene Füße jedoch einiges zum Wohlfühlfaktor beitragen. Neben Gore Tex gibt es auch andere Materialien für Laufschuhe, die ebenfalls wasserdicht sind.

Egal ob mit oder ohne GTX – sollten die Laufschuhe im Winter einmal so richtig nass werden, brauchen sie mehr Zeit, bis sie wieder vollständig getrocknet sind. Da Nässe ein guter Nährboden für Pilze und Bakterien ist, empfiehlt es sich, zwischen mehreren Laufschuhen zu wechseln und das andere Paar jeweils gut trocknen zu lassen. Die Heizung ist kein geeigneter Ort für das Trocknen von Laufschuhen! Am besten nimmst du die Innensohle heraus und lässt die Schuhe einfach einige Tage in einem trocknen Raum mit möglichst geringer Luftfeuchtigkeit stehen.

hier:

Keine kalten Füße

Kälteschutz spielt bei Laufschuhen auch im Winter keine allzu große Rolle, vor allem, wenn es wasserdichte Laufschuhe sind. Durch die ständige Bewegung sorgt die gesteigerte Durchblutung bei den meisten Läufern für ausreichend warme Füße. Eine extra Fütterung im Schuh ist daher nicht notwendig. Wer trotzdem schnell kalte Füße bekommt oder nur Laufschuhe mit besonders luftigem Obermaterial hat, kann zu langen Kompressionssocken von CEP greifen. 

Mehr Grip

Wichtig für Winterlaufschuhe ist vor allem eine griffige Sohle. Wenn der Boden rutschig und nass ist, sollte der Laufschuh besonders viel Grip und einen sicheren Halt bieten. Vor allem Trailrunning Laufschuhe (Damen | Herren) sind üblicherweise mit einer rutschfesten Außensohle ausgestattet. Diese spielt ihre Vorteile vor allem auf unebenem Untergrund wie Waldboden, Matsch, Sand oder Schnee aus. Zusätzlich schützen Trailschuhe die Füße oft durch spezielle Verstärkungen gegen große Steine oder Wurzeln. Außerdem sind unter den Trailschuhen viele Modelle wasserdicht. Das macht sie zu den perfekten Laufschuhen bei Schnee. Wer nicht gleich zum Trailschuh greifen will und viel auf asphaltierten Wegen läuft, findet auch unter den Straßenlaufschuhen Unterschiede im Aufbau und der Griffigkeit der Sohle.

SALOMON Sense 4 Pro (Herren)
SALOMON Sense 4 Pro (Herren)
  • wasserabweisend
  • für Tempo im Gelände
  • hervorragende Trittfestigkeit
131,50 € * 146,12 € *
  • SALOMON Sense 4 Pro (Herren)
  • SALOMON Sense 4 Pro (Herren)
  • SALOMON Sense 4 Pro (Herren)
  • SALOMON Sense 4 Pro (Herren)
Verfügbar in
42 2/3 44 46 46 2/3 47 1/3 48
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
255g
Sprengung
4mm
SCOTT Kinabalu 2 Herren
SCOTT Kinabalu 2 (Herren)
  • perfekter Trail-Allrounder
  • reaktives Kinetic Foam
  • atmungsaktives Obermaterial
121,75 € * 136,37 € *
  • SCOTT Kinabalu 2 (Herren)
  • SCOTT Kinabalu 2 (Herren)
  • SCOTT Kinabalu 2 (Herren)
  • SCOTT Kinabalu 2 (Herren)
  • SCOTT Kinabalu 2 (Herren)
Verfügbar in
42,5 43 44 44,5 45 45,5 46 47
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Kategorie
Trail
Dämpfung
normal
Gewicht
290g
Sprengung
8mm
NEWTON RUNNING Boco AT5 (Herren)
NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Herren)
  • wasserabweisend
  • Newtonium Dämpfung
  • perfekt für den Trail
126,63 € * 131,50 € *
  • NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Herren)
Verfügbar in
42 42,5 43 44,5 45 46,5 47
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Kategorie
Trail
Dämpfung
normal
Gewicht
266g
Sprengung
3mm
SAUCONY Peregrine 10 GTX Herren
SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • wasserdicht
  • Stabilität im Trail
  • PWRRUN-Technologie
131,49 € * 146,12 € *
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
Verfügbar in
schwarz : 42,5 44,5 45 46 46,5 48 49
Verfügbar in
grau : 42,5 43 44,5 45 46
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Kategorie
Trail
Dämpfung
normal
Gewicht
318g
Sprengung
4mm

Dämpfung bei Laufschuhen im Winter

Oft ist zu lesen, dass die Dämpfung bei Winterlaufschuhen höher sein sollte als in wärmeren Jahreszeiten. Diese Ansicht wird mit gefrorenen Böden und bei Kälte verhärteten Dämpfungsmaterialien begründet – allerdings entspricht dies nicht mehr dem Stand der Technik. Die heute in Laufschuhen eingesetzten Materialien sind so hoch entwickelt, dass sie die bei uns üblichen Temperaturschwankungen problemlos aushalten. Die Materialeigenschaften verändern sich nicht entscheidend. Zudem ist ein gefrorener Waldboden auch nicht härter als eine asphaltierte Straße.

Trotzdem kann das Laufen auf gefrorenem Boden eine Herausforderung sein, da viele Unebenheiten die Strecke anspruchsvoll machen. Tatsächlich kann eine geringere Dämpfung hier hilfreicher sein, damit du ein besseres Gefühl für den Untergrund hast und nicht im Schuh „versinkst“. Da die Muskulatur auf hartem, unebenem Boden viel mehr Ausgleichsarbeit leisten muss, empfehlen wir, sich langsam an die Bedingungen zu gewöhnen und die Laufstrecken nur vorsichtig zu verlängern. Auch in Bezug auf die Dämpfung bedarf es keiner extra Joggingschuhe bei Schnee. 

Laufzubehör für den Winter

Sichtbarkeit ist beim Laufen im Winter das Wichtigste für die Sicherheit. Leuchtwesten, reflektierende Armbänder und Socken sind deshalb eine sinnvolle Ergänzung der Laufausrüstung für die dunkle Jahreszeit. Hier findest du unser Winterzubehör

Lauftraining im Winter

Was kann man tun, um das Lauftraining auch im Winter nicht zu einer Pflichtveranstaltung werden zu lassen? Meist helfen schon recht einfache Tricks, um einige kleine Highlights in das Läuferleben zu zaubern. Zunächst sollte man sich eine kleine Anzahl von unterschiedlich langen Laufstrecken suchen, die am besten zu Fuß von der Haustür oder nach kurzer Fahrt zu erreichen sein sollten. Dadurch muss man nicht jeden Tag die gleiche Strecke laufen. Oftmals hilft es auch schon, die gewohnte Laufstrecke einmal andersherum zu laufen! Da die Tage jetzt immer kürzer werden, ist es sinnvoll, auf eine laufbare, beleuchtete Strecke zu achten. Diese braucht nicht besonders lang zu sein, aber sie stellt sicher, dass man auch unter der Woche nach der Arbeit noch eine oder mehrere kurze Runden laufen kann. Da bieten sich ruhige Seitenstraßen an und man entdeckt häufig seinen Stadtteil völlig neu.

Neben der Variation der Laufstrecke kann und sollte man auch ruhig einmal mit dem Lauftempo spielen. Warum nicht an einem tristen Herbsttag im Nieselregen eine kurze Laufeinheit mit hohem Lauftempo einschieben? Natürlich erst, nachdem man sich warmgelaufen hat und bitte auf die Rutschgefahr achten (nasses Laub)! Das hat den Vorteil, dass man sich den Witterungsverhältnissen nicht so lange aussetzten muss und man trotzdem ein vollwertiges Lauftraining absolviert hat. Dann nimmt man sich noch eine Laufeinheit im gewohntem Tempo, aber auf anderer Strecke vor. Man kann diesen Lauf als explorativen Dauerlauf im Trainingstagebuch notieren. Am Wochenende kommt dann ein ruhigerer, langer Dauerlauf oder ein kleiner Wettkampf bei Tageslicht irgendwo in der Nähe dazu. Nach beidem kann man sich anschließend mit einem Stück herbstlicher Gemütlichkeit belohnen. Das Stück Kuchen schmeckt nach einem Lauf immer besonders gut!

Man kann durch ein abwechslungsreiches Training sowohl in der Streckenauswahl, als auch in der Tempogestaltung ein sehr abwechslungsreiches und effektives Lauftraining während der Herbst- und Winterzeit durchführen. Der Vorteil gegenüber gleichförmigen Laufens auf immer derselben Strecke ist, dass die Motivation dadurch gerade in der kalten und nassen Jahreszeit deutlich erhöht wird.

hier:

Ab nach draußen!

Wer sich also mit der idealen Ausrüstung durch Wind und Wetter kämpft, hat es auch unterwegs viel angenehmer – beispielsweise mit trockenen und warmen Füßen trotz Schnee und Eis. Wasserdichte Winterlaufschuhe mit Gore Tex können einen echten Unterschied machen – genauso wie griffige Außensohlen mit gutem Grip. Und mal ehrlich: Wenn es draußen so richtig ungemütlich ist, kannst du nach deinem Lauf umso stolzer auf dich sein und dich zufrieden mit einer Tasse Tee und ein paar Plätzchen auf der Couch ausstrecken.

Du hast noch Fragen? Wir sind per Chat, WhatsApp oder telefonisch erreichbar. 

  • BROOKS Ghost 13 GTX (Herren)
  • BROOKS Ghost 13 GTX (Herren)
  • BROOKS Ghost 13 GTX (Herren)
  • BROOKS Ghost 13 GTX (Herren)
  • BROOKS Ghost 13 GTX (Herren)
  • BROOKS Ghost 13 GTX (Herren)
Verfügbar in
42,5 44,5 45
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
309g
Sprengung
12mm
  • BROOKS Ghost 13 GTX (Damen)
  • BROOKS Ghost 13 GTX (Damen)
  • BROOKS Ghost 13 GTX (Damen)
  • BROOKS Ghost 13 GTX (Damen)
  • BROOKS Ghost 13 GTX (Damen)
  • BROOKS Ghost 13 GTX (Damen)
Verfügbar in
38,5 40 40,5 41 42,5 43 44
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
262g
Sprengung
12mm
  • BROOKS Cascadia 15 GTX (Herren)
  • BROOKS Cascadia 15 GTX (Herren)
  • BROOKS Cascadia 15 GTX (Herren)
  • BROOKS Cascadia 15 GTX (Herren)
  • BROOKS Cascadia 15 GTX (Herren)
  • BROOKS Cascadia 15 GTX (Herren)
Verfügbar in
42,5 43 44 45 45,5 47,5
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Kategorie
Trail
Dämpfung
normal
Gewicht
332g
Sprengung
8mm
  • BROOKS Cascadia 15 GTX (Damen)
  • BROOKS Cascadia 15 GTX (Damen)
  • BROOKS Cascadia 15 GTX (Damen)
  • BROOKS Cascadia 15 GTX (Damen)
  • BROOKS Cascadia 15 GTX (Damen)
  • BROOKS Cascadia 15 GTX (Damen)
Verfügbar in
38,5 40,5 42 42,5 44,5
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Kategorie
Trail
Dämpfung
normal
Gewicht
295g
Sprengung
8mm
  • NEW BALANCE Summit Unknown GTX (Herren)
  • NEW BALANCE Summit Unknown GTX (Herren)
  • NEW BALANCE Summit Unknown GTX (Herren)
  • NEW BALANCE Summit Unknown GTX (Herren)
Verfügbar in
42,5 43 44 44,5 45 45,5 46,5 47,5
Pronation
neutral
Kategorie
Trail
Dämpfung
normal
Gewicht
275
Sprengung
10mm
  • SCOTT Kinabalu GTX (Damen)
  • SCOTT Kinabalu GTX (Damen)
  • SCOTT Kinabalu GTX (Damen)
  • SCOTT Kinabalu GTX (Damen)
  • SCOTT Kinabalu GTX (Damen)
Verfügbar in
38,5 40,5 41
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Kategorie
Trail
Dämpfung
normal
Gewicht
287g
Sprengung
8mm
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Herren)
Verfügbar in
schwarz : 42,5 44,5 45 46 46,5 48 49
Verfügbar in
grau : 42,5 43 44,5 45 46
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Kategorie
Trail
Dämpfung
normal
Gewicht
318g
Sprengung
4mm
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Damen)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Damen)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Damen)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Damen)
  • SAUCONY Peregrine 10 GTX (Damen)
Verfügbar in
43
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Kategorie
Trail
Dämpfung
normal
Gewicht
281g
Sprengung
4mm
  • NEW BALANCE Fresh Foam 880 v10 GTX (Herren)
  • NEW BALANCE Fresh Foam 880 v10 GTX (Herren)
  • NEW BALANCE Fresh Foam 880 v10 GTX (Herren)
  • NEW BALANCE Fresh Foam 880 v10 GTX (Herren)
Verfügbar in
42,5 43 44 44,5 45 45,5 46,5 47
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
297g
Sprengung
10mm
  • NEW BALANCE Fresh Foam 880 v10 GTX (Damen)
  • NEW BALANCE Fresh Foam 880 v10 GTX (Damen)
  • NEW BALANCE Fresh Foam 880 v10 GTX (Damen)
  • NEW BALANCE Fresh Foam 880 v10 GTX (Damen)
Verfügbar in
38 40 40,5 41
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
261g
Sprengung
10mm

Test: BROOKS Cascadia 15

Test: BROOKS Cascadia 15

Der BROOKS Cascadia 15 ist die neueste Version des Trail-Allrounders von BROOKS. Nachdem ich im letzten Jahr bereits den Vorgänger BROOKS Cascadia 14 in der GTX-Version testen durfte, trudelt nun ...weiterlesen

Test: NEW BALANCE Summit Unknown GTX

Test: NEW BALANCE Summit Unknown GTX

Ich habe das Glück, den NEW BALANCE Summit Unknown GTX bei uns im Team testen zu dürfen. Leicht, steif, flach, direkt und schnell sind die Adjektive, die mir direkt nach dem Auspacken des kompakten ...weiterlesen

Test: NEWTON RUNNING Boco AT 5

Test: NEWTON RUNNING Boco AT 5

Der Boco AT 5 ist der neutrale Trailschuh von NEWTON RUNNING. Die innovative Nischenmarke bietet mit ihrer Idee von Laufschuhen eine echte Alternative zu den etablierten Riesen der Branche. Der ...weiterlesen