Kostenlose Hin- und Rücksendung von Laufschuhen
  Schnelle Lieferung mit DHL

Mein erster NEWTON Laufschuh

Was Newton Running ausmacht und wie du den Einstieg richtig meisterst

NEWTON Running wurde 2006 gegründet. Die spezielle Philosophie ist das Alleinstellungsmerkmal von NEWTON, welches sie zu einem absoluten Geheimtipp macht. Sie stellt die Läufer*innen in den Fokus und wollen dabei helfen schneller und gesünder zu laufen. Wir stellen dir in diesem Beitrag die Marke kurz vor und geben anschließend Tipps dazu, was du bei deinem ersten NEWTON unbedingt beachten solltest.

hier:

Was macht NEWTON so besonders?

Ein schneller und gesunder Lauf steht bei NEWTON im Vordergrund. Um den zu garantieren, setzt NEWTON bei der Laufschuhentwicklung auf drei Hauptkomponenten.

  1. Das Herzstück von NEWTON Laufschuhen ist die Action/Reaction-Technologie. Hier kommen sogenannte Lugs zum Einsatz, die unter dem Vorfuß verbaut sind. Diese werden beim Fußaufsatz eingedrückt, dämpfen den Aufprall und speichern einen Großteil der kinetischen Energie. Beim Fußabdruck wirken die Lugs dann wie Trampoline, die den Fuß förmlich nach vorne katapultieren. Das macht das Laufen in NEWTON Laufschuhen besonders energiegeladen und dynamisch. Dynamik steht bei NEWTON im Fokus.
  2. Die Sprengung von NEWTON Laufschuhen ist immer besonders gering. Sprengung beschreibt im Laufschuhkontext den Höhenunterschied zwischen Ferse und Vorfuß. Diese soll helfen, den Lauf so natürlich wie möglich zu gestalten. Das zugrundeliegende Argument ist, dass der menschliche Körper zum Laufen gemacht ist. Warum sollte man ihn also künstlich in eine Schräglage bringen? Durch eine geringe Sprengung verschiebt sich der Fußaufsatzpunkt automatisch nach hinten und damit näher unter den Körperschwerpunkt. Theoretisch setzt du dadurch automatisch eher mit dem Vorfuß und Mittelfuß auf, anstatt mit der Ferse. Das ist physiologisch gesehen deutlich gelenkschonender und trainiert wichtige Muskelgruppen (vor allem die Wadenmuskulatur), die sonst von klassischen Laufschuhen aus der Verantwortung genommen wird. Allerdings wird durch diese Art des Laufens auch die Achillessehne stärker beansprucht.
  3. Die Materialen, auf die NEWTON zurückgreift, sind besonders leicht und widerstandsfähig. So soll das Gewicht möglichst niedrig, das Material aber trotzdem immer hochwertig und belastbar sein.

Neben diesen technischen Details ist es der amerikanischen Marke wichtig, in soziale Projekte sowie Nachhaltigkeit und Tierschutz zu investieren. Auch deshalb sind die Schuhe von NEWTON nach eigener Aussage vegan und fair produziert. Ab 2021 will die Marke noch einen Schritt weitergehen. Von da an sollen alle Materialen von NEWTON entweder biologisch abbaubar oder recycelt sein.

Warum muss ich mich an einen NEWTON Laufschuh gewöhnen?

Wahrscheinlich fragst du dich, was der Zweck dieses Beitrags ist. Warum sollte dein Lauf mit einem NEWTON Laufschuh anders sein als mit einem Laufschuh einer anderen Marke? Die Antwort liegt vor allem in der Action/Reaction-Technologie sowie der geringen Sprengung der NEWTON Laufschuhe. Die geringe Sprengung fordert neue Muskelgruppen. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du am Anfang einige fiese Muskelkater in der Wadenmuskulatur haben wirst. Sind die Muskeln in Fuß und Wade nämlich erst einmal trainiert, sinkt das Verletzungsrisiko drastisch. In Verbindung mit der Action/Reaction-Technologie birgt die geringe Sprengung zu Beginn aber Risiken. Die Lugs intensivieren den Lauf. Um der trampolinartigen Federung standzuhalten, müssen der Körper und die Muskeln auf Spannung sein. Lässt deine Kraft nach, was gerade wegen der neuen Belastung durch die Sprengung schneller passiert als normal, steigt durch das ungewohnte Gefühl der Lugs das Verletzungsrisiko. Aber keine Panik, es ist nur der Einstieg, der mit Bedacht und Vorsicht begangen werden sollte. Am Anfang raten wir insofern eher zu kürzeren Trainingseinheiten in NEWTON Laufschuhen.

Der richtige Einstieg

Sich an einen NEWTON Laufschuh zu gewöhnen, ist wirklich kein Hexenwerk. Du solltest zu Beginn nur immer im Kopf behalten, dass du deinen Körper und deine Muskelgruppen nicht überfordern solltest. Passe dein Pensum also dementsprechend an. Laufe am Anfang lieber etwas langsamer und nicht so lange Distanzen, wie du sie normalerweise im Training zurücklegst. Dann kannst du in deinen Körper horchen und dich Schritt für Schritt weiter steigern. Außerdem hilft es, aktiv auf deinen Laufstil zu achten. Eine aufrechte Haltung und ein kontrollierter Fußaufsatz helfen dir dabei, dich schneller an die NEWTON Laufschuhe zu gewöhnen. Wenn du nach den Belastungen deine Waden spürst, bietet es sich an, eine Blackroll zu benutzen, um deine Faszien zu lockern. Außerdem kann es helfen, Kompressionsstrümpfe während und auch nach den Laufeinheiten zu tragen, um die Muskulatur schneller zu regenerieren.

Vielleicht denkst du jetzt, ein neuer Laufschuh ist diesen Aufwand nicht wert. Aber, eine stärkere Muskulatur in der Wade hilft, deine Gelenke zu entlasten und dein Laufstil ist durch das Vorfußlaufen deutlich schonender, da harte Stöße auf die Ferse ausbleiben. Das wiederum verringert dein Verletzungsrisiko immens. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass NEWTON Laufschuhe für ambitionierte Läufer*innen konzipiert sind, die gewillt sind, intensiv daran zu arbeiten, ihren Laufstil zu optimieren.

Die besten Einstiegsschuhe von NEWTON sind der NEWTON Fate für Neutralläufer*innen und der NEWTON Kismet für Überpronierer*innen. Wenn du am liebsten im Trail unterwegs bist, kannst du mit dem NEWTON Boco at starten. Der NEWTON Gravity ist dagegen eher etwas für Läufer*innen die bereits NEWTON-Erfahrung haben.

Schuhe ersetzen nicht die Stabi-Übungen

Unabhängig davon sollte zu dem normalen Lauftraining auch weiterhin ein Ergänzungstraining integriert werden. Lauf-ABC, Stabilitätsübungen und andere Kraftübungen sollten bei ambitionierten Läuferinnen und Läufern weiter auf dem Programm stehen, um den Körper auf jede Herausforderung vorzubereiten. Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren!


Unser Autor Milan

Milan von bunert.de

Für mich war Laufen immer ein Weg, um mich in der Sommer- und Winterpause beim Fußball fit zu halten. Inzwischen ist Laufen aber eine wichtige Konstante in meinem Alltag geworden. Einerseits kann ich nach langen Tagen beim Laufen abschalten, andererseits kann ich mir immer neue Ziele setzen und meine eigenen Leistungen überbieten. Mir gefällt die Vielseitigkeit dieses eigentlich einseitigen Sports.

So testen wir bei bunert.de!

Laufschuhe für schwere Läufer

Laufschuhe für schwere Läufer

Wer als Läufer oder Läuferin ein paar Kilos mehr auf die Waage bringt, steht beim Laufschuhkauf oft vor der Frage, welche Laufschuhe bei Übergewicht geeignet sind und was es zu beachten gilt. ...weiterlesen

Laufschuhe für den Winter

Laufschuhe für den Winter

Egal ob es klirrend kalt ist, ob es regnet oder schneit – es spricht absolut nichts gegen Lauftraining im Winter. Mit der richtigen Ausrüstung macht das Laufen auch im Winter richtig viel ...weiterlesen

  • NEWTON RUNNING Distance S 10 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Distance S 10 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Distance S 10 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Distance S 10 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Distance S 10 (Herren)
Verfügbar in
42,5 43 44 45 46 46,5
Pronation
gestützt
Kategorie
Training
Dämpfung
wenig
Gewicht
221g
Sprengung
2mm
  • NEWTON RUNNING Distance S 10 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Distance S 10 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Distance S 10 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Distance S 10 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Distance S 10 (Damen)
Verfügbar in
38 38,5 39 39,5 41 41,5 42,5
Pronation
gestützt
Kategorie
Training
Dämpfung
wenig
Gewicht
192g
Sprengung
2mm
  • NEWTON RUNNING Gravity 10 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Gravity 10 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Gravity 10 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Gravity 10 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Gravity 10 (Herren)
Verfügbar in
42 43 44 44,5 45 46 46,5 47
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
243g
Sprengung
3mm
  • NEWTON RUNNING Gravity 10 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Gravity 10 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Gravity 10 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Gravity 10 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Gravity 10 (Damen)
Verfügbar in
38,5 39,5 40 41 41,5 42 42,5
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
204g
Sprengung
3mm
  • NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Damen)
Verfügbar in
38,5 39,5 40 41 42,5
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Kategorie
Trail
Dämpfung
normal
Gewicht
247g
Sprengung
3mm
  • NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Boco AT 5 (Herren)
Verfügbar in
42 42,5 44 44,5 46,5
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Kategorie
Trail
Dämpfung
normal
Gewicht
266g
Sprengung
3mm
  • NEWTON RUNNING Kismet 6 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Kismet 6 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Kismet 6 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Kismet 6 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Kismet 6 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Kismet 6 (Damen)
Verfügbar in
38,5 39 39,5 42,5
Pronation
gestützt
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
221g
Sprengung
4mm
  • NEWTON RUNNING Kismet 6 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Kismet 6 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Kismet 6 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Kismet 6 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Kismet 6 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Kismet 6 (Herren)
Verfügbar in
42 42,5 46 46,5 47
Pronation
gestützt
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
261g
Sprengung
4mm
  • NEWTON RUNNING Fate 6 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Fate 6 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Fate 6 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Fate 6 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Fate 6 (Herren)
  • NEWTON RUNNING Fate 6 (Herren)
Verfügbar in
46,5
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
261g
Sprengung
4mm
  • NEWTON RUNNING Fate 6 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Fate 6 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Fate 6 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Fate 6 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Fate 6 (Damen)
  • NEWTON RUNNING Fate 6 (Damen)
Verfügbar in
39,5 41 42 42,5 43
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
210g
Sprengung
4mm

Mein erster NEWTON Laufschuh

Mein erster NEWTON Laufschuh

NEWTON Running wurde 2006 gegründet. Die spezielle Philosophie ist das Alleinstellungsmerkmal von NEWTON, welches sie zu einem absoluten Geheimtipp macht. Sie stellt die Läufer*innen in den Fokus ...weiterlesen

Joggen für Anfänger - richtig laufen lernen

Joggen für Anfänger - richtig laufen lernen

Joggen ist eine natürliche und relativ einfach zu erlernende Sportart, die dir helfen kann, gesund zu leben. In diesem Artikel erklären wir dir, was du zum Joggen brauchst, wie du richtig läufst, ...weiterlesen

Die besten Laufschuhe

Die besten Laufschuhe

Dass Laufschuhe das wichtigste „Tool“ für jeden Läufer sind, ist klar und muss nicht diskutiert werden. Aber, kann man folgende Aussage überhaupt treffen? Laufschuh XYZ ist der beste ...weiterlesen