Test: BROOKS Ricochet

Ricochet: Besondere Laufschuhe erfordern besondere Tests

Nach dem Levitate bringt BROOKS mit dem Ricochet (Damen | Herren) einen leichteren und schnelleren Laufschuh auf den Markt, welcher ebenfalls über die innovative DNA-AMP-Dämpfung verfügt. Diese besteht, ähnlich wie die ADIDAS Boost Dämpfung, aus einem TPU-Werkstoff und soll über eine besonders hohe Energierückgewinnung verfügen.

Da unsere Tester Christian und Lukas unbedingt den BROOKS Ricochet testen wollten, haben wir – um eine Schlägerei zu verhindern - einfach beide gefragt, ob der Laufschuh hält was er verspricht.

Warum wolltest du den Ricochet unbedingt testen?

Christian:
Nun ja, das lässt sich recht einfach beantworten. Ich mag Laufschuhe und bin ein Fan von ihnen. Ich vergleiche das mal mit einem Auto-Nerd. Wenn da ein neues Modell mit neuen Technologien auf den Markt kommt, wollen auch all die Auto-Nerds diesen Wagen Probe fahren und die neuen Technologien hautnah erleben. Und ganz ähnlich ist es bei dem BROOKS Ricochet: ein neuer Schuh, neue Technologien bzw. Kombinationen von Technologien. Logischerweise will man den Ricochet dann möglichst schnell am Fuß haben, ausführen und sich ein Bild von dem Laufschuh machen.


Lukas:
Das hat mehrere Gründe. Einerseits bin ich ein Fan von schnellen und leichten Laufschuhen. Den Levitate bin ich schon gerne gelaufen, nur war mir dieser etwas zu weich. Und was macht BROOKS: Schwups wird der Ricochet angekündigt, ein Laufschuh wie für mich gemacht. Dazu kommt die extrem coole Optik und das tolle Obermaterial. Nachdem ich auf der Laufmesse den BROOKS Ricochet das erste Mal – dank Mustergröße – am Fuß hatte, war mir klar, den MUSS ich haben.

Was ist dein erster Eindruck vom Ricochet?

Christian:
BROOKS baut seit Jahren Laufschuhe die wirklich gut funktionieren – sie haben sozusagen einen Lauf! Wie viele andere finde auch ich insbesondere die Passform der BROOKS-Schuhe sensationell. Schon rein optisch macht der Ricochet einen richtig guten Eindruck. Auffällig ist die Fersenfassung – optisches Highlight oder sinnvolles Element? Schon das erste Reinschlüpfen bestätigt das positive Gefühl. Mein erster Lauf war sehr angenehm, der Schuh funktioniert. Ich bremse mich hier ein bisschen, da mein Gefühl mir sagt, dass ich das durchaus euphorischer bewerten könnte. Ob die neue DNA-AMP-Dämpfung im BROOKS Ricochet mir tatsächlich mehr Energie zurückgegeben hat, wie BROOKS es verspricht? Mehr dazu weiter unten.

BROOKS Ricochet Ferse
Lukas:
Liebe auf den ersten Blick. Schon optisch macht der BROOKS Ricochet einiges her. Vor allem das gestrickte Obermaterial hat es mir angetan. Trotz der etwas schwereren TPU-Dämpfung ist der BROOKS Ricochet angenehm leicht. Der Laufschuh ist sehr flexibel im Mittelfuß und lässt sich wunderbar verdrehen. Quasi „Pronieren auf eigene Gefahr“. Hier wird mir keine Arbeit abgenommen, sehr schön, so mag ich das. Am Fuß ist der BROOKS Ricochet verdammt bequem. Das Obermaterial passt sich gut an den Fuß an und die Dämpfung ist weder zu hart, noch zu weich. Auf den ersten Metern spürt man sofort, wie der BROOKS Ricochet nach vorn preschen will. Das Abrollverhalten ist sehr dynamisch und funktioniert sowohl für den Mittelfuß-, Vorfuß- oder Rückfußlaufstil. Ich bin gespannt, wie sich der BROOKS Ricochet bei längeren Trainingseinheiten macht…

DNA-BioMoGo, DNA-Loft, DNA-AMP-wie macht sich das Dämpfungssystem des Ricochet im Vergleich zu anderen BROOKS-Laufschuhen bemerkbar? Wie ist das Laufgefühl?

Christian:
Ich hole vor der Antwort der Frage mal ein bisschen aus. Es ist doch wirklich nett, was die Marketingabteilungen sich im Laufboom der letzten Jahre für schicke Namen ausgedacht haben, oder? Klingt halt wahnsinnig wissenschaftlich und seriös – muss also stimmen und funktionieren… Bei einem neuen Laufschuh wie dem BROOKS Ricochet liest man dann, wie der Schuh funktionieren und was sich hinter diesen schicken Technologien verbergen soll. Insofern kann man bzw. sollte man sich dann auch selbstkritisch fragen, inwieweit unsere Einschätzung des Schuhs nicht auch ein bisschen von dem „Marketing Blabla“ (Sorry!) beeinflusst ist. Ich habe natürlich vor dem Testen gelesen, dass die DNA-AMP-Dämpfung im BROOKS Ricochet mir ordentlich Energie zurückgeben soll. Und ja, ich habe das Gefühl, dass es so ist. Ob das dann nun eher „self fullfilling prophecy“, Tatsache oder von beidem ein wenig ist? Who cares? Fakt ist, Technologien entwickeln sich weiter und funktionieren häufig. Der Ricochet ist was Feines. Vom Fußaufsatz über das Abrollen bis zum neuerlichen Abstoß in den nächsten Schritt vermittelt der BROOKS Ricochet ein wirklich harmonisches Gefühl. Der Schuh macht definitiv Spaß!

Lukas:

Wie schon gesagt besteht die im BROOKS Ricochet verbaute DNA-AMP-Dämpfung aus einem TPU-Kunststoff (Thermoplastisches Polyurethan). Wie auch beim ADIDAS-boost und SAUCONY EVERUN hat dieser Werkstoff die Vorteile, dass sie sehr Temperatur, Druck und Witterungsbeständig sind. Einmal in Form gebracht, springt der DNA-AMP nach jeder Belastung wieder in seine ursprüngliche Form zurück. Daher entsteht der Trampolin Effekt. Dies ist auch beim BROOKS Ricochet zu spüren, allerdings nicht so stark wie beispielsweise beim Levitate oder Ultraboost. Das finde ich persönlich sehr angenehm, da so ein direkter Bodenkontakt und ein reaktives Feeling erhalten bleibt, ich aber trotzdem spürbar Energie zurückbekommen. Im Vergleich zu anderen BROOKS Laufschuhen ist das Feeling im BROOKS Ricochet deutlich dynamischer und reaktiver, als beispielsweise im Klassiker BROOKS Ghost oder Glycerin. Natürlich auch nicht ganz so weich, aber immer noch soft. Dies macht für mich diese Dämpfungstechnologie aus: Der Spagat aus Dynamik und Komfort.

Fazit BROOKS Ricochet: Wem würdest du den Ricochet empfehlen?

Christian:
Klar ist, dass der Schuh für Neutralläufer gebaut wurde. Ich denke, sein Spektrum in diesem Bereich ist recht groß. Alle Läufer, die eher fix unterwegs sind und ideale Voraussetzungen haben, werden diesen Schuh lieben. Aber auch für Läufer, die keine ideale Läuferfigur haben, wird dieser Schuh funktionieren. Er eignet sich sicher auch als Zweitschuh neben einem Laufschuh mit mehr Dämpfung. Aufgrund der Sohlenbeschaffenheit sehe ich den Ricochet primär auf festem Untergrund und befestigten Waldwegen. So lange Trails aber nicht super matschig sind, werden erfahrene Läufer mit dem BROOKS Ricochet auch dort Spaß haben.

Lukas:
Der BROOKS Ricochet macht mir auch nach vielen Trainingsläufen richtig viel Spaß. Egal ob Straße, Wald oder Wiese: Der BROOKS Ricochet ist eine Rakete, die man aber auch für gemütliche Regenerationsläufe starten kann. Den BROOKS Ricochet würde ich allen Neutralläufern empfehlen, denen ein „normaler Laufschuh“ zu weich und langweilig ist. Durch den flexiblen Sohlenaufbau sollten auch Supinierer mit diesem Laufschuh ihre Freude haben. Wer lieber etwas mehr Dämpfung möchte, sollte sich dann einmal den BROOKS Levitate 2 anschauen. Für Überpronierer, die auf den Trampolineffekt, die coole Optik und den BROOKS-typischen Komfort nicht verzichten möchten, können bedenkenlos den BROOKS Bedlam laufen. Für mich ist der BROOKS Ricochet das Highlight der Drillinge, Levitate, Bedlam und Ricochet und bekommt einen Ehrenplatz in meinem Laufschuhregal.

 Hier geht's zum Brooks Ricochet (Herren | Damen)

Tester: Christian und Lukas - bunert Online 

 BROOKS Ricochet Test 2


 

Preview BROOKS Ricochet

21.03.2018

Mit dem BROOKS Ricochet (Herren | Damen) bringt BROOKS im September 2018 seinen neuen Lightweight-Trainer mit der revolutionären DNA-AMP Dämpfung auf den Markt. Zusammen mit dem Levitate 2 und dem Bedlam ist der BROOKS Ricochet der dritte Laufschuh, bei dem BROOKS diese Technologie verbaut. Die DNA-AMP Dämpfung sorgt in Kombination mit der BioMoGo DNA Dämpfung für maximale Energierückgewinnung.

Für ein schnelles und dynamisches Abrollen ist die pfeilförmige Außensohle zuständig, die dem Druckanstieg während der Bewegung folgt. Zudem ist der BROOKS Ricochet mit nur acht Millimeter Sprengung relativ flach, was für eine kürzere Bodenkontaktzeit sorgen soll.

Auch beim Thema Komfort schöpft der BROOKS Ricochet aus den Vollem. Das neue Fit-Knit-Obermaterial passt sich der Fußform individuell an und verfügt über verschiedene Festigkeiten. So gewährleistet der BROOKS Ricochet in der Zehenbox ausreichend Platz und ermöglicht gleichzeitig einen soliden Halt im Mittelfußbereich. Zudem soll die „versteckte Fersenkappe“ mit einem Fersenteil aus Velours Reizungen und Druckstellen verhindern.

Der BROOKS Ricochet richtet sich vor allem an Neutralläufer, die einen schnellen, dynamischen Laufschuh mit hohen Rückstellungseigenschaften suchen. Der BROOKS Ricochet wird im September in der Farbe Pink/Black/Aqua für Damen und in Black/Orange/Ebony für Herren erhältlich sein.

brooks-ricochet2

Passende Artikel
  • BROOKS Ricochet (Herren)
  • BROOKS Ricochet (Herren)
  • BROOKS Ricochet (Herren)
  • BROOKS Ricochet (Herren)
  • BROOKS Ricochet (Herren)
  • BROOKS Ricochet (Herren)
Verfügbar in
42,5 43 44 44,5 45 45,5 47,5
Kategorie
Training
Gewicht
292g
Sprengung
8mm
  • BROOKS Ricochet (Damen)
  • BROOKS Ricochet (Damen)
  • BROOKS Ricochet (Damen)
  • BROOKS Ricochet (Damen)
  • BROOKS Ricochet (Damen)
  • BROOKS Ricochet (Damen)
Verfügbar in
38,5 39 40 40,5 41 42 42,5 43
Kategorie
Training
Gewicht
261g
Sprengung
8mm