Test: Saucony Ride 10

Ein Klassiker im neuen Gewand

Der SAUCONY Ride 10 folgt auf den SAUCONY Ride 9, der als erster Schuh der Serie mit EVERUN-Material ausgestattet war. Auch die neue zehnte Generation erfreut ihre Träger mit dem innovativen Dämpfungsmaterial. Aber was ist nun neu beim SAUCONY Ride 10?

Neuigkeiten beim SAUCONY Ride 10

Auf den ersten Blick wirkt der Herrenschuh seinem Vorgänger ziemlich ähnlich: Grau, schwarz und grün sind die Hauptfarben. Beim Damenmodell ist die Mischung aus blau/lila und gelb sehr gelungen und unterscheidet sich deutlich vom Ride 9. Der SAUCONY Ride 10 hat eine gewebte Fersenkappe spendiert bekommen, die für einen rutschfreien Sitz sorgt und sich dem Fuß ideal anpasst. Das Obermaterial aus Engineered Mesh ist ebenfalls neu und steht für viel Bewegungsfreiheit. Dabei kommt die Stabilität nicht zu kurz – obwohl der SAUCONY Ride 10 ein Neutralschuh ist, bietet er einen guten und angenehmen Halt. Für Flexibilität sorgt die verbesserte Außensohle TRI-FLEX, die den Läufer natürlich abrollen lässt.

Testfazit

Bereits bewährt hat sich die EVERUN-Technologie. Auch dem SAUCONY Ride 10 verleiht sie eine gleichmäßige Dämpfung, die während des Laufens nicht nachlässt. EVERUN speichert Energie und gibt sie beim Abdruck vom Boden wieder frei – und ermöglicht so einen mühelosen, dynamischen Lauf. Der SAUCONY Ride 10 ist ein treuer Begleiter und aktiver Trainingspartner für jeden Tag. Er mag mittlere bis lange Strecken bei ruhigem bis mittlerem Tempo. Für Spaß beim Laufen sorgen die flexible Sohle und die adaptive Dämpfung. Wer es etwas weicher mag, sollte den SAUCONY Triumph ISO in Betracht ziehen.

Hier geht's zum SAUCONY Ride 10 (Herren/Damen)

 Michael Dohr bunert Hilden

Michael Dohr, Laufsport Bunert Hilden

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
NEU
Saucony Ride10 Herren SAUCONY Ride 10 (Herren)
134,90 € * 139,90 € *
Gewicht
269g
Sprengung
8mm