Kostenlose Hin- und Rücksendung von Laufschuhen
  Schnelle Lieferung mit DHL
Bester Online Shop Lauf-Sport

Test: BROOKS Ghost 14

Martin 01.07.2021

Der Allrounder, der Dauerläufer und Laufeinsteiger begeistert

Der Brooks Ghost 14 ist ein neutraler Runningschuh, auf den ich warte, seit es die ersten Informationen über das neue Update des beliebten Klassikers gab. Hat der Hersteller es geschafft, die bereits sehr guten BROOKS Laufschuhe mit Neuerungen weiter zu verbessern? Oder läuft der Ghost Gefahr, einige seiner treuen Fans zu verlieren, weil er sich zu sehr geändert hat? Diese Fragen möchte ich im Test klären.

Der BROOKS Ghost 14 und seine Updates

Die wichtigste und größte Neuerung hat der BROOKS Ghost 14 in der Zwischensohle bekommen. Sie besteht jetzt zu 100 Prozent aus dem DNA-Loft-Material. Die Mischung aus DNA-Schaum, Luft und Gummi bietet nicht nur eine softe Dämpfung, sondern macht den Joggingschuh auch langlebig. Zudem profitiert die Dynamik beim Laufen vom neuen Aufbau der Zwischensohle. Um den Mittelsohlenaufbau zu unterstützen, hat BROOKS das segmentierte Crash Pad überarbeitet. Die Abrollbewegung wird dadurch noch flüssiger und individueller. Das liest sich alles schon einmal richtig gut, oder? Damit die Laufschuhe sich deinem Fuß auch von oben anpassen, kommen unterschiedliche Bereiche im Obermaterial zum Einsatz. Elastische Stretch-Elemente und Zonen mit mehr Struktur schaffen es, dass deine Füße sicher im Schuh sitzen, ohne dass etwas drückt oder stört. Aber hält der Ghost 14, was BROOKS verspricht?

Komfort, der beim ersten Reinschlüpfen beginnt

Eins merke ich von Beginn an: Der BROOKS Ghost 14 sitzt etwas näher am Fuß und macht auch auf den ersten Schritten einen direkteren und knackigeren Eindruck. Ich hatte einige Vorgängermodelle des Ghost an meinen Füßen und freue mich immer wieder, in diesen Schuh zu schlüpfen. Die Passform hat BROOKS einfach prima hinbekommen. Selbst leichte Veränderungen sind – von meinem Gefühl her – immer eine Verbesserung gewesen. So auch bei der 14. Version. Meine Füße werden gut im Schuh gehalten und haben im Vorfuß genügend Platz. Das atmungsaktive Mesh sitzt fast wie eine Socke und macht die Bewegungen meines Fußes mit. Spürbar ist auch das Update in der Zwischensohle. Ist der Ghost in den letzten Jahren immer komfortabler geworden, fühlt er sich jetzt für mich wieder etwas knackiger an. Er gibt etwas mehr Rückmeldung vom Untergrund, ohne den Komfort zu vernachlässigen. Ich finde, es ist ein gelungener Spagat zwischen Flexibilität und Dynamik auf der einen und Komfort und Dämpfung auf der anderen Seite. Egal, ob es mal etwas flotter vom Tempo werden soll oder ob das Läufchen länger und lockerer ausfällt.

Begeistert vom BROOKS Ghost 14 beim Laufen

In den letzten Jahren hat sich der BROOKS Ghost als Allrounder und Multitalent etabliert. Viele Läuferinnen und Läufer würden ihn als einzigen Schuh wählen, wenn sie sich für nur einen Schuh entscheiden müssten. Das liegt ganz einfach daran, dass er eine gelungene Mischung aus Komfort und Dynamik bietet und ein großes Einsatzspektrum aufweist. Denn auch was den Laufuntergrund betrifft, scheut der Ghost auf der Laufstrecke weder vor Asphalt noch vor verdichteten Böden wie Schotter, Park- oder festgetretenen Waldwegen zurück. Aufgrund seiner Passform und Stabilität lässt er sich bequem laufen und begeistert mit seinem Laufgefühl. Beim BROOKS Ghost 14 gefällt mir vor allem, dass er wieder etwas direkter geworden ist und sich dynamischer laufen lässt. Das erhöht aus meiner Sicht sein Einsatzgebiet nochmal zusätzlich. Der neutrale Laufschuh frisst viele Laufkilometer und eignet sich hervorragend, um im Wettkampf über die unterschiedlichsten Distanzen den Füßen das Rundum-Sorglos-Paket zu liefern.

Wer freut sich über den neuen BROOKS Ghost 14?

Mit seinen Updates schafft es BROOKS, auch die 14. Version des Ghost zu verbessern. Fans des beliebten Klassikers brauchen also keine Angst haben, dass sich ihr heiß geliebter Laufschuh durch Neuerungen zu stark verändert hat. Neutrale Läuferinnen und Läufer werden mit dem BROOKS Ghost 14 genauso glücklich wie Supinierer. Wer schneller als 5 min/km unterwegs ist oder überproniert, der wird mit anderen Modellen des Laufschuhspezialisten aus Seattle glücklicher werden. Alle anderen wird der Allrounder begeistern.


Unser Autor Martin

Martin von bunert.de

Damals beim Fußball musste ich laufen. Ich musste erst 20 Jahre alt werden, um zu erkennen, dass Laufen Spaß machen kann. Seitdem laufe ich gerne – sowohl in Gruppen als auch allein. Das Laufen ist für mich eine hervorragende Möglichkeit, um fit und aktiv zu bleiben. Zudem hält Laufen jung – das merke ich bei jedem Lauf im Regen, wenn ich jede Pfütze mitnehme.

So testen wir bei bunert.de!

BROOKS Ghost 14 (Herren)
BROOKS Ghost 14 (Herren)
134,90 € * 150,00 € *
Verfügbar in
42,5 43 44 44,5 45 45,5 46 46,5 47,5 49,5
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
281g
Sprengung
12mm
BROOKS Ghost 14 (Damen)
BROOKS Ghost 14 (Damen)
134,90 € * 150,00 € *
Verfügbar in
38,5 40 40,5 41 42 42,5 43 44 44,5
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
262g
Sprengung
12mm
BROOKS Ghost 14 GTX (Herren)
BROOKS Ghost 14 GTX (Herren)
154,90 € * 160,00 € *
Verfügbar in
42,5 43 44 44,5 45 45,5 46,5
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
303g
Sprengung
12mm
BROOKS Ghost 14 GTX (Damen)
BROOKS Ghost 14 GTX (Damen)
154,90 € * 160,00 € *
Verfügbar in
43 44 44,5
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
288g
Sprengung
12mm

Test: NEW BALANCE Fresh Foam 880 v11

Test: NEW BALANCE Fresh Foam 880 v11

Beim NEW BALANCE Fresh Foam 880 v11 ist Ausgewogenheit Trumpf. Im Sortiment von NEW BALANCE gibt der Laufschuh den vielseitig einsetzbaren Trainingsschuh für jeden Tag. In seiner aktuellen Version ...weiterlesen

Laufschuhtest MIZUNO Wave Rider 25

Laufschuhtest MIZUNO Wave Rider 25

Der Wave Rider von MIZUNO feiert sein 25-jähriges Jubiläum. 1997 erschien die erste Auflage und im Laufe der Zeit hat sich der MIZUNO Wave Rider fest in der Laufszene etabliert. Ich freue mich ...weiterlesen

Test: SAUCONY Ride 14

Test: SAUCONY Ride 14

Ich freue mich, den neuen SAUCONY Ride 14 in den Händen zu halten und testen zu dürfen. Tatsache ist, dass ich zuvor noch keinen Ride gelaufen bin, was meine Neugierde natürlich noch ...weiterlesen


Test: BROOKS Ghost 13

Christian 01.10.20

Immer noch die perfekte Allzweckwaffe für viele Läufer

Mit dem BROOKS Ghost 13 halte ich das neue Modell eines der bekanntesten Laufschuhe in der Hand. Was ist neu, warum ist es neu und erfüllen die gemachten Neuerungen ihren Zweck für Läufer? Das will ich mit diesem Testbericht klären.

Nach nun drei Läufen im neuen BROOKS Ghost 13 kann ich eines vorwegnehmen: Auch der Ghost 13 wäre immer noch der Laufschuh, für den ich mich entscheiden würde, dürfte ich nur einen Laufschuh besitzen und laufen.

Was ist neu am Ghost 13?

Die auffälligste Neuerung am Ghost 13 ist die durchgängige Zwischensohle aus DNA Loft an der Außenseite. Die Zwischensohle des Vorgängermodells Ghost 12 bestand aus einer Kombination zweier Zwischensohlenmaterialien: Im hinteren Bereich der Zwischensohle war das BROOKS-Dämpfungsmaterial DNA Loft verbaut, unter dem Vorfuß das BROOKS BioMoGo DNA. Das DNA-Loft-Material ist geringfügig weicher als das BioMoGo-Material. Die Konsequenz aus dieser Veränderung ist, dass der Ghost 13 im Vorfuß entsprechend weicher, man könnte auch sagen komfortabler, geworden ist. Das Augenmerk richtete ich bei meinen Testläufen also darauf, ob dieses Mehr an Komfort zu Lasten der Dynamik geht.

Der BROOKS Ghost 13 bringt in der Damenvariante 258 Gramm und in der Herrenvariante 288 Gramm auf die Waage. Damit ist er unwesentlich leichter als das Vorgängermodell (Damen: 264, Herren 295). Eine weitere kleine Änderung findet sich in der Sprengung, die im Ghost 13 nur noch 11,5 Millimeter statt der 12 Millimeter im Vorgängermodell beträgt.

Auch die Außensohle hat minimale Neuerungen erhalten. Obwohl die Zusammensetzung des Materials gleichgeblieben ist, ist die Sohle etwas weicher geworden, was laut BROOKS an der etwas tieferen Bestollung liegt.

Die aus meiner Sicht einzig relevante Neuerung am Ghost 13 ist insofern die Veränderung der Mittelsohle. Vor meinen Testläufen war ich insofern gespannt, wie sich diese Änderung auswirken und ob ich es überhaupt wahrnehmen würde.

Der Ghost 13 am laufenden Fuß

Der Ghost steht wie fast kein zweiter Laufschuh sowohl für Dynamik als auch für Komfort – eine optimale Mischung für einen Großteil der Läufer. Aufgrund der veränderten Zwischensohle ist das Pendel beim Ghost 13 geringfügig mehr hin zum Komfort und etwas weg von der Dynamik geschwungen. Ob ich das bei meinen Läufen gemerkt habe? Ehrlich gesagt, nein. Nach wie vor vereint der Ghost 13 nach meinem Dafürhalten immer noch beides in Perfektion und bleibt ein Laufschuh, den fast jeder Neutralläufer perfekt laufen kann. Bei meinen Testläufen bin ich sowohl Asphalt, feste Waldwege als auch einfache Trails gelaufen. Auffallend ist die nach wie vor sensationelle Passform des Ghost. Er umschließt den Fuß perfekt, gibt Stabilität und Sicherheit und vermittelt insofern ein richtig gutes Laufgefühl. Auch auf den Trails hatte ich einen guten Halt und habe mich gefühlt sicher fortbewegt. Die Dämpfung ist nicht zu weich, sondern der Komfort, den der Ghost bietet, ist aus meiner Sicht perfekt. Die typische Dynamik ist trotz der veränderten Zwischensohle erhalten geblieben. Auch in seiner dreizehnten Ausführung hat der Ghost Spaß daran, bewegt zu werden. Diesem Laufschuh ist es vollkommen egal, ob er schnell oder gemächlich, ob er kurz oder lang gelaufen wird. Ein für mich optimaler Begleiter für die meisten Läufe.

Die Zielgruppe des Ghost 13

Die Gruppe an Läufern, die den Ghost 13 laufen kann, ist groß. Er eignet sich perfekt für fast alle neutralen Läufer. Auch Supinierer können den Ghost 13 ruhigen Gewissens kaufen. Lediglich die Gruppe der Überpronierer sollte sich im BROOKS Kosmos besser für den BROOKS Adrenaline, den BROOKS Ravenna oder den BROOKS Transcend entscheiden. Sie werden in den gestützten BROOKS Laufschuhen einen besseren Laufbegleiter finden.

Alle anderen Läufer machen mit dem Ghost 13 nichts falsch! Lediglich Läufer, die regelmäßig schneller als 04:30 min/km unterwegs sind, werden den Komfort des Klassikers für ihre schnellen Einheiten nicht zu schätzen wissen. Aber selbst für diese Läufer eignet sich der Ghost 13 eventuell als Zweitschuh für ihre langsameren Einheiten.

Der BROOKS Ghost 13 enttäuscht nicht, wird seinem Kultstatus wieder einmal gerecht und bleibt eine Allzweckwaffe für eine Vielzahl an Läufern.


Unser Autor Christian

Christian von bunert.de

Ich laufe seit ich denken kann. Die ersten laufenden Meter habe ich als Kind beim ortsansässigen Leichtathletikverein gemacht. Bis auf einige Jahre als Student bin ich immer gelaufen, jedoch nie ambitioniert. Laufen war immer das, was ich neben meinem eigentlichen Sport (Handball, Tennis und Ski) gemacht habe. Da ich immer Hunde hatte, fiel es mir nie schwer, mich aufzuraffen und in die Wälder zu laufen.

So testen wir bei bunert.de!

BROOKS Ghost 13 Herren
BROOKS Ghost 13 (Herren)
99,90 € * 139,90 € *
Verfügbar in
46
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
288g
Sprengung
12mm
BROOKS Ghost 13 Herren
BROOKS Ghost 13 (Herren)
  • DNA-Loft Dämpfung
  • 3D-Fit-Print-Elemente
  • perfekte Dynamik
99,90 € * 139,90 € *
Verfügbar in
46
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
288g
Sprengung
12mm


CO2-Klimabeitrag – wir verdoppeln deinen Klimabeitrag!

Mit deinem Klimaschutzbeitrag unterstützt du die Aufforstung von Waldgebieten auf Borneo. Und weil auch wir unseren Beitrag leisten wollen, erhöhen wir um den gleichen Betrag, um gemeinsam etwas gegen die Klimakrise zu tun.

Unser Partner Fairventures sorgt dafür, dass ehemalige Regenwaldflächen wieder bepflanzt werden und bindet dabei die einheimische Bevölkerung aktiv mit ein. Die mit deinem und unserem Beitrag gepflanzten Bäume sind Klimaschützer, denn sie ziehen für ihr Wachstum das klimaschädliche Kohlenstoffdioxid (CO2) aus der Atmosphäre und bilden gleichzeitig ein wichtiges Ökosystem für Tiere und Menschen.

Was passiert bei einer Rücksendung? Dein Klimaschutzbeitrag hilft dabei, den Fußabdruck deiner Bestellung zu verkleinern. Deshalb wird dieser im Falle einer Rücksendung nicht erstattet.

Mit deinem „Klick fürs Klima“ kaufst du klimabewusst.

Dank dir!!