Kostenlose Hin- und Rücksendung von Laufschuhen
  Schnelle Lieferung mit DHL

Test: NEW BALANCE 880 v9

Maren 19.4.2019

NEW BALANCE 880 v9: Wenn’s mal wieder länger dauert

Der NEW BALANCE 880 v9 ist die neunte Generation des Allrounders von NEW BALANCE. Im 880 v7 bin ich 2018 in Rotterdam meinen zweiten Marathon gelaufen und habe diesen Schuh schon im Training bei den langen Läufen lieben gelernt. Nachdem mein Kollege Lukas den Testbericht zum 880 v8 geschrieben hat, freue ich mich darauf, dass ich nun beim NEW BALANCE 880 v9 wieder selbst ran darf. Mit großer Vorfreude steigen allerdings auch die Erwartungen – wie bei Bands, nach deren großartigen Debüt-Alben man sehnlichst die zweite Platte herbeiwünscht und dann zu oft bitter enttäuscht wird. Bei Laufschuhen ist es zum Glück anders als bei Musik: Was einmal funktioniert, muss sich eigentlich nur minimal weiterentwickeln, um ein Jahr später immer noch aktuell zu sein. Ich bin gespannt, wie sich der NEW BALANCE 880 v9 schlägt!

hier:Test: NEW BALANCE 880 v9

NEW BALANCE 880 v9: richtig schick

Optisch hat der Laufschuh einen riesigen Schritt nach vorn gemacht. An meinen 880 v7 erinnert auf den ersten Blick gar nichts und auch mit dem 880 v8 hat die aktuelle Version nicht mehr viel gemeinsam. Das ist auch gut so, denn das neue Design trifft absolut den Puls der Zeit. Das neue Obermaterial heißt Engineered Mesh, ist nahtfrei verarbeitet und vermeidet so Scheuerstellen und Blasen. Zugegeben: Die Idee, einzelne Maschen in unterschiedlichen Farben zu stricken, hatten BROOKS und andere Hersteller auch schon, aber dem NEW BALANCE 880 v9 tut die neue Optik auf jeden Fall gut. Der Laufschuh ist schick, aufs Wesentliche reduziert und nicht mit Applikationen vollgeklatscht. Gefällt mir gut!

Der Praxistest

Das erste Hineinschlüpfen in den NEW BALANCE 880 v9 fühlt sich an wie nach Hause kommen. Auch wenn der Laufschuh komplett anders aussieht, ist er meinen Füßen immer noch vertraut. Sofort kommen die Erinnerungen ans Marathontraining hoch und das Gefühl, ewig laufen zu können. Das, was diesen Schuh ausmacht, ist gleichgeblieben: Er ist supergut gedämpft, aber wirklich nicht zu weich. Natürlich verpassen viele Hersteller ihren Komfortschuhen das Etikett „soft, aber nicht zu weich, trotzdem super dynamisch“ und natürlich ist das immer ein Kompromiss. Der NEW BALANCE 880 v9 bekommt diesen meiner Meinung nach mit Abstand am besten hin, denn ja, er ist komfortabel, und ja, er ist tatsächlich gleichzeitig hart und weich. Hört sich komisch an, muss man gelaufen sein!

Der NEW BALANCE 880 v9 ist für einen Neutralschuh verdammt stabil. Das liegt zum einen an der breiten Sohle, die viel Auflagefläche bietet, und zum anderen an der Mittelfußbrücke. Diese von NEW BALANCE T-Beam genannte Technologie unterstützt das Fußgewölbe – das ist wegen der Ermüdung häufig bei langen Läufen nötig. Aber nicht nur für (Halb-)Marathonläufer ist der Schuh geeignet. Auch diejenigen, die beim Laufen etwas unsicher sind, fängt der NEW BALANCE 880 v9 zuverlässig auf. Ich würde ihn daher Laufanfängern genauso empfehlen wie Wiedereinsteigern nach längeren Pausen. Neben diesen Gruppen ist er auch gut für Genussläufer geeignet, die einen treuen und komfortablen Begleiter suchen.

Fazit: Ich bin immer noch Fan!

Mit Sicherheit ist der NEW BALANCE 880 v9 kein aufregender Laufschuh. Er ist robust, solide gedämpft und bei langen Läufen oder kleinen Unsicherheiten immer zur Stelle. Trotz dieser Eigenschaften fühlt sich der Schuh leicht an und punktet im Test mit einem nahezu mühelosen Laufgefühl. Für mich ist er der richtige Laufschuh für lange, ruhige Einheiten. Wer überproniert und etwas mehr Unterstützung braucht, als der 880 bieten kann, findet mit dem NEW BALANCE 860 einen Stabilschuh mit gleichen Eigenschaften und zusätzlicher Pronationsstütze. Für alle, die noch mehr Dämpfung benötigen, ist der NEW BALANCE 1080 einen Blick wert. Ich bleibe auf jeden Fall beim NEW BALANCE 880 v9 und freue mich auf die nächsten langen Läufe.

Hier geht's zum NEW BALANCE 880 v9 (Herren | Damen)

Unsere Testerin Maren

Maren von bunert.de

Ich habe schon oft angefangen zu laufen, aber seit 2014 bin ich dabeigeblieben. Ich hasse laufen. Ich gehe aber gerne an Grenzen und darüber hinaus, daher laufe ich trotzdem. Das Laufen ist für mich eine Herausforderung – beim ersten 5-Kilometer-Lauf genauso wie beim ersten Marathon.

So testen wir bei bunert.de!


NEW BALANCE 880 v9 (Damen)
NEW BALANCE 880 v9 (Damen)
  • nahtfreies Obermaterial
  • Torsionsstütze
  • 10 mm Sprengung
124,90 € * 139,90 € *
  • NEW BALANCE 880 v9 (Damen)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Damen)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Damen)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Damen)
Verfügbar in
40 40,5 41 42,5 43
Kategorie
Training
Gewicht
255g
Sprengung
10mm
NEW BALANCE 880 v9 Herren
NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • nahtfreies Obermaterial
  • Torsionsstütze
  • 10 mm Sprengung
124,90 € * 139,90 € *
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
Verfügbar in
schwarz : 43 44,5 46,5 47 47,5
Verfügbar in
grau : 42,5 44,5 46,5 47 47,5
Verfügbar in
weiß : 43
Kategorie
Training
Gewicht
294g
Sprengung
10mm
  • NEW BALANCE 880 v9 (Damen)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Damen)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Damen)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Damen)
Verfügbar in
40 40,5 41 42,5 43
Kategorie
Training
Gewicht
255g
Sprengung
10mm
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
  • NEW BALANCE 880 v9 (Herren)
Verfügbar in
schwarz : 43 44,5 46,5 47 47,5
Verfügbar in
grau : 42,5 44,5 46,5 47 47,5
Verfügbar in
weiß : 43
Kategorie
Training
Gewicht
294g
Sprengung
10mm

Test: SAUCONY München 3

Test: SAUCONY München 3

Der SAUCONY München 3 (Damen | Herren) hat als erster der München-Serie nun auch die innovative EVERUN-Dämpfung – das ist definitiv die wichtigste Neuerung. Aber ist das Spezialistenmodell ...weiterlesen

Test: BROOKS Defyance 10

Test: BROOKS Defyance 10

Der BROOKS Defyance 10 (Damen | Herren) ist ein Dauerbrenner BROOKS. Der erfolgreiche Neutralschuh ist mittlerweile in der zehnten Generation erhältlich und gewinnt zu Recht immer neue Fans hinzu. ...weiterlesen

Test: ASICS Gel Pursue 5

Test: ASICS Gel Pursue 5

Der ASICS Gel-Pursue 5 ist ein solider Neutralschuh und ein echter Allrounder – klingt erst mal relativ unspektakulär. Ein Laufschuh, der nicht auffallen will? Vielleicht ist genau das die Stärke ...weiterlesen


Test: NEW BALANCE 880 v8

NEW BALANCE 880 v8: Der Allrounder für lange Strecken

Der NEW BALANCE 880 v8 ist der Laufschuh-Alleskönner aus dem Hause NEW BALANCE und nun schon in der achten Version auf dem Markt. Da ich bisher immer nur die leichten und schnellen Modelle von NEW BALANCE gelaufen bin, möchte ich einmal testen ob der NEW BALANCE 880 v8 so gut ist, wie immer behauptet wird.

hier:Test: NEW BALANCE 880 v8

NEW BALANCE 880 v8: Schön schlicht

Rein optisch gefällt mir der NEW BALANCE 880 v8 sehr gut, wobei ich sogen muss, dass ich generell NEW BALANCE als schönste Schuhmarke empfinde. Das schlichte und zurückhaltende Design steht im starken Kontrast zu der coolen Sneaker-Optik. Das Obermaterial besteht aus einem offenen Mesh-Gewebe und sieht luftig und angenehm aus. Aufgesetzte Streifen an der Seite des Laufschuhs verleihen dem NEW BALANCE 880 v8 einen dynamischen und schnellen Look. Auch die Haptik und Verarbeitung ist auf einem sehr hohen Niveau.

Dieser erste positive Gesamteindruck verstärkt sich am Fuß: Der NEW BALANCE 880 v8 umschließt den Mittelfußbereich hervorragend, sodass der Laufschuh schon ordentlich sitzt, bevor ich diesen überhaut zugeschnürt habe. Das Obermaterial ist im Vorfuß sehr flexibel. Generell ist der Neutralschuh sehr gemütlich, lediglich die Sohle fühlt sich etwas zu weich an. Ich bin gespannt, wie sich das auf der Strecke auswirkt.

Der NEW BALANCE 880 v8 auf der Strecke

Beim Laufen tut der NEW BALANCE 880 v8 genau das, was er verspricht. Durch die Sohlengeometrie fördert der NEW BALANCE 880 v8 ein sehr weiches und sanftes Laufverhalten – egal ob über den Mittelfuß oder die Ferse. Obwohl der NEW BALANCE 880 v8 ein Neutralschuh ist, ist dieser im Mittelfußbereich recht stabil. Dagegen ist der Vorfußbereich sehr flexibel, sodass ich mich dynamisch abdrücken kann. Das zunächst als etwas zu weich empfundene Dämpfungssystem ist beim Laufen nun doch sehr gemütlich. Allerdings animiert mich der NEW BALANCE 880 v8 auch nicht unbedingt zum schnellen Laufen. Cruisen macht mit im NEW BALANCE 880 v8 einfach mehr Spaß. Wer es lieber etwas fester mag, sollte dann den 890 einmal ausprobieren.

Auf der Straße kann der NEW BALANCE 880 v8 dank seiner breiten Auflagefläche und der robusten Gummisohle sein ganzes Potenzial ausspielen. Die Traktion ist sowohl bei trockenem sowie nassem Asphalt hervorragend. Auf Wald- und Feldwegen finde ich ebenfalls ausreichend Halt. Bei sehr schlammigen Stücken kommt der NEW BALANCE 880 v8 aber an seine Grenzen.

Fazit: NEW BALANCE 880 v8

Der NEW BALANCE 880 v8 ist der perfekte neutrale Allroundschuh für gemütliche Trainingsläufe, der aber auch für ein dynamisches Intervalltraining sehr gut einsetzbar ist. Seine großen Stärken sind das hervorragende Laufverhalten, seine hervorragende Dämpfung und die komfortable Oberschuhkonstruktion. 

NEW BALANCE 880 v8 (Damen)
NEW BALANCE 880 v8 (Damen)
109,90 € * 139,90 € *
NEW BALANCE 880 v8 (Herren)
NEW BALANCE 880 v8 (Herren)
109,90 € * 139,90 € *
NEW BALANCE 880 v8 GTX (Herren)
NEW BALANCE 880 v8 GTX (Herren)
119,90 € * 154,90 € *
NEW BALANCE 880 v8 GTX (Damen)
NEW BALANCE 880 v8 GTX (Damen)
119,90 € * 154,90 € *

Test: NEW BALANCE 880 v7

Der NEW BALANCE 880 v7 soll besonders für lange Strecken geeignet sein. Wie testet man so einen Laufschuh am besten? Natürlich auf langen Läufen. Das erste Einlaufen dauert 13 Kilometer. Vorher bin ich gespannt, wie der NEW BALANCE 880 v7 sich schlagen wird. Nachher habe ich vergessen, dass ich einen neuen Schuh an den Füßen hatte – ein gutes Zeichen! Einfach loslaufen und wohlfühlen, so als wären wir schon immer zusammen unterwegs.

Die nächsten beiden Läufe übersteigen 20 Kilometer, schließlich steht der erste 30-Kilometer-Lauf im Marathontrainingsplan. Ich bin überrascht, dass ich mich so schnell an den neuen Laufschuh gewöhnt habe. Normalerweise denke ich während der ersten Läufe oft an das neue Material – nicht so in diesem Fall. Der NEW BALANCE 880 v7 hält sich angenehm im Hintergrund und exakt das zeichnet ihn aus.

hier:NEW BALANCE 880 v7

Die nächsten beiden Läufe übersteigen 20 Kilometer, schließlich steht der erste 30-Kilometer-Lauf im Marathontrainingsplan. Ich bin überrascht, dass ich mich so schnell an den neuen Laufschuh gewöhnt habe. Normalerweise denke ich während der ersten Läufe oft an das neue Material – nicht so in diesem Fall. Der NEW BALANCE 880 v7 hält sich angenehm im Hintergrund und exakt das zeichnet ihn aus.

Das Dämpfungssystem

Der Trifuse Dämpfungsschaum besteht aus zwei Schichten, die eine dauerhaft gleichbleibende Dämpfung bieten sollen – und genau so ist es. Auch nach mehr als drei Stunden am Stück lässt der Komfort nicht nach. Der NEW BALANCE 880 v7 ist ein echtes Arbeitstier – ein Trainingspartner, auf den man immer zählen kann. Für mich das Wichtigste: Der NEW BALANCE 880 v7 ist nicht zu weich. Viele Dämpfungsschuhe machen mir nur wenig Spaß, weil ich das Gefühl habe, an der Straße zu kleben. In seinem Segment ist der NEW BALANCE 880 v7 relativ direkt und punktet bei mir mit einem komfortablen und gleichzeitig reaktiven Laufgefühl. Wem der große Bruder NEW BALANCE 1080 zu stark gedämpft ist, der sollte dem 880 unbedingt eine Chance geben! Fans vom BROOKS Defyance oder SAUCONY München werden beim NEW BALANCE 880 v7 mit Sicherheit auf ihre Kosten kommen.

NEW BALANCE 880 v7

Fazit: Ein grundsolider Schuh

Natürlich ist der NEW BALANCE 880 v7 kein Schuh, mit dem man schon beim ersten Anziehen am liebsten einen schnellen 10er laufen würde. Er ist nicht aufregend, er schreit nicht nach Tempo. Muss er auch nicht, denn seine Stärke liegt woanders: Der NEW BALANCE 880 v7 ist eine absolute Bank. Für Langstrecken und häufige Trainingseinheiten ist er meine absolute Empfehlung – vor allem für diejenigen, die es nicht zu weich mögen. Mit dem NEW BALANCE 860 v8 bietet NEW BALANCE übrigens auch die gestützte Variante des Neutralschuhs an – eine gute Wahl für Überpronierer. Wer seine Füße ungern in Watte packt und lieber etwas Bodenkontakt spürt, sollte den NEW BALANCE 880 v7 auf jeden Fall ausprobieren!

Testerin: Maren vom bunert Onlineshop