Kostenlose Hin- und Rücksendung von Laufschuhen
  Schnelle Lieferung mit DHL

Test: BROOKS Defyance 10

Maren 12.07.2018

Dauerbrenner von BROOKS

Der BROOKS Defyance 10 ist ein Dauerbrenner BROOKS. Der erfolgreiche Neutralschuh ist mittlerweile in der zehnten Generation erhältlich und gewinnt zu Recht immer neue Fans hinzu. Dabei wird der BROOKS Defyance 10 nur von Laufsport-Spezialisten geführt – zum Beispiel den bunert Standorten und dem Onlineshop.

Zugegeben: Der BROOKS Defyance 10 ist kein optisches Highlight. Trotzdem hat er sich im Vergleich zu den Vorgängern gemausert und beginnt langsam, das Retro-Image abzulegen. Das typische Grau hat BROOKS beibehalten und kombiniert es beim Damen-Modell mit Pink und beim Herren-Modell mit Blau. Nicht sehr aufregend – aber genau das will der Schuh auch gar nicht sein. Der BROOKS Defyance 10 vermittelt beim Reinschlüpfen ein wohliges Gefühl. Er ist wahrscheinlich nicht der richtige Schuh für neue Geschwindigkeitsrekorde, aber er ist eine absolut sichere Bank für lange Läufe.

hier:Test: BROOKS Defyance 10

Für wen ist der Defyance 10 geeignet?

Der BROOKS Defyance 10 ist an den BROOKS Adrenaline GTS angelehnt, allerdings ohne die Pronationsstütze. Die BioMoGo-DNA Dämpfung sorgt vom ersten Schritt an für ein komfortables und weiches Laufgefühl – und das bleibt auch bei längeren Strecken kontinuierlich hoch. Trotz der hervorragenden Dämpfung wird der BROOKS Defyance 10 nicht zu weich. Er bietet gleichzeitig eine minimale Stabilität und eignet sich daher für Neutralläufer und alle, die bei Ermüdung zur Überpronation tendieren. Die Aufteilung der Außensohle in einzelne Kammern verleiht dem BROOKS Defyance 10 zusätzliche Flexibilität. Sehr angenehm ist das atmungsaktive Obermaterial, das die Feuchtigkeit im Schuh auch an warmen Tagen gut reguliert. 

Insgesamt ist der BROOKS Defyance 10 eine gute Mischung aus weicher Dämpfung, ausreichender Flexibilität und etwas Stabilität. Der bequeme Laufschuh will ein zuverlässiger Begleiter für viele Kilometer sein und hat auf jeden Fall das Zeug zum Lieblingsschuh!

Unsere Testerin Maren

Maren von bunert.de

Ich habe schon oft angefangen zu laufen, aber seit 2014 bin ich dabeigeblieben. Ich hasse laufen. Ich gehe aber gerne an Grenzen und darüber hinaus, daher laufe ich trotzdem. Das Laufen ist für mich eine Herausforderung – beim ersten 5-Kilometer-Lauf genauso wie beim ersten Marathon.

So testen wir bei bunert.de!


BROOKS Defyance 10 Damen
BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • Beliebter Neutralschuh
  • Weich und flexibel
114,90 € * 139,90 € *
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
Verfügbar in
schmal: blau blau blau blau blau blau blau
Verfügbar in
normal: blau blau blau blau blau blau
Kategorie
Training
Gewicht
252g
Sprengung
12mm
BROOKS Defyance 10 (Herren)
BROOKS Defyance 10 (Herren)
  • beliebter Neutralschuh
  • weich und flexibel
  • der perfekte Allrounder
114,90 € * 139,90 € *
  • BROOKS Defyance 10 (Herren)
  • BROOKS Defyance 10 (Herren)
  • BROOKS Defyance 10 (Herren)
  • BROOKS Defyance 10 (Herren)
  • BROOKS Defyance 10 (Herren)
  • BROOKS Defyance 10 (Herren)
Verfügbar in
schmal: 42,5 43 45 46 48,5 49,5
Verfügbar in
normal: 40,5 41 42 42,5 43 44 45 49,5
Kategorie
Training
Gewicht
295g
Sprengung
12mm
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
  • BROOKS Defyance 10 (Damen)
Verfügbar in
schmal: blau blau blau blau blau blau blau
Verfügbar in
normal: blau blau blau blau blau blau
Kategorie
Training
Gewicht
252g
Sprengung
12mm
  • BROOKS Defyance 10 (Herren)
  • BROOKS Defyance 10 (Herren)
  • BROOKS Defyance 10 (Herren)
  • BROOKS Defyance 10 (Herren)
  • BROOKS Defyance 10 (Herren)
  • BROOKS Defyance 10 (Herren)
Verfügbar in
schmal: 42,5 43 45 46 48,5 49,5
Verfügbar in
normal: 40,5 41 42 42,5 43 44 45 49,5
Kategorie
Training
Gewicht
295g
Sprengung
12mm
NEU
  • BROOKS Defyance 11 (Herren)
  • BROOKS Defyance 11 (Herren)
  • BROOKS Defyance 11 (Herren)
  • BROOKS Defyance 11 (Herren)
  • BROOKS Defyance 11 (Herren)
  • BROOKS Defyance 11 (Herren)
Verfügbar in
schmal: 42 42,5 43 44 44,5 45 45,5 46 46,5 47,5 48,5 49,5
Verfügbar in
normal: 42 42,5 43 44,5 45 45,5 46 46,5 47,5 48,5 49,5
Kategorie
Training
Gewicht
284g
Sprengung
12mm
NEU
  • BROOKS Defyance 11 (Damen)
  • BROOKS Defyance 11 (Damen)
  • BROOKS Defyance 11 (Damen)
  • BROOKS Defyance 11 (Damen)
  • BROOKS Defyance 11 (Damen)
  • BROOKS Defyance 11 (Damen)
Verfügbar in
schmal: 38,5 39 40 40,5 41 42 42,5 44 44,5
Verfügbar in
normal: 38,5 39 40 40,5 41 42 42,5 44 44,5 45,5
Kategorie
Training
Gewicht
260g
Sprengung
12mm

Test: SAUCONY München 3

Test: SAUCONY München 3

Der SAUCONY München 3 (Damen | Herren) hat als erster der München-Serie nun auch die innovative EVERUN-Dämpfung – das ist definitiv die wichtigste Neuerung. Aber ist das Spezialistenmodell ...weiterlesen

Test: NEW BALANCE 880 v9

Test: NEW BALANCE 880 v9

Der NEW BALANCE 880 v9 ist die neunte Generation des Allrounders von NEW BALANCE. Im 880 v7 bin ich 2018 in Rotterdam meinen zweiten Marathon gelaufen und habe diesen Schuh schon im Training bei den ...weiterlesen

Test: ASICS Gel Pursue 5

Test: ASICS Gel Pursue 5

Der ASICS Gel-Pursue 5 ist ein solider Neutralschuh und ein echter Allrounder – klingt erst mal relativ unspektakulär. Ein Laufschuh, der nicht auffallen will? Vielleicht ist genau das die Stärke ...weiterlesen


Preview BROOKS Defyance 11

Mit dem BROOKS Defyance 11 kommt die elfte Generation des beliebten Neutralschuhs auf den Markt. Der Defyance hat seit Jahren eine große Fangemeinde und ist nur exklusiv bei Laufspezialisten verfügbar. Der BROOKS Defyance 11 bekommt einige Neuerungen: Die Sohle ist deutlich flexibler und ermöglicht ein effizienteres Abrollen. Bei der Konstruktion orientiert sich der BROOKS Defyance 11 am Adrenaline GTS und verzichtet dabei auf die Pronationsstütze. Die elfte Version des Klassikers bringt eine noch bessere Dämpfung mit und sorgt so für ein weiches und komfortables Laufgefühl. Am Obermaterial des BROOKS Defyance 11 ist die auffälligste Veränderung zu sehen: BROOKS verzichtet auf die meisten Applikationen und erreicht so eine aufgeräumte und moderne Optik. Die Verarbeitung des Obermaterials ist noch hochwertiger als bei den Vorgängern und auch die Passform ist noch anschmiegsamer. Das flexible und atmungsaktive Mesh reguliert die Temperatur hervorragend, so dass das Fußklima stets angenehm ist.

Der BROOKS Defyance 11 kombiniert eine sehr gute Dämpfung mit viel Flexibilität. Er ist ein ausgewogener Laufschuh für Neutralläufer auf allen Distanzen. Der BROOKS Defyance 11 ist ab Dezember 2019 im bunert Onlineshop erhältlich.

hier:

Test: BROOKS Defyance 9

Der BROOKS Defyance hat sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Klassiker entwickelt. Läufer mit einem neutralen Abrollverhalten oder leichter Überpronation haben in diesem Schuh einen zuverlässigen und komfortablen Begleiter mit einer ausgezeichneten Passform und einem Hauch Stabilität gefunden.
Bei Schuhen mit so vielen Fans wie dem Defyance ist jedes Update natürlich auch mit Risiken verbunden. So stand ich der neuesten Version des BROOKS Defyance, dem BROOKS Defyance 9, auch etwas skeptisch gegenüber. Da der Schuh sich optisch doch deutlich verändert hat, stellte sich mir die Frage: Ist das noch ein richtiger BROOKS Defyance oder schon ein anderer Laufschuh?
Zur Info: Einen Defyance 8 gab es in Deutschland nicht, der Vorgänger ist der BROOKS Defyance 7.

hier:Test: BROOKS Defyance 9

Gute Passform und weiches Abrollen dank "Segmented Crashpad"-Technologie

Optisch fallen mir beim BROOKS Defyance 9 drei große Unterschiede zum Vorgänger auf: Zum einen das neue Obermaterial. Die Verwendung von Kunstleder Overlays beim Vorgänger ist zu Gunsten von laminierten Verstärkungen gewichen. Das ist definitiv ein Fortschritt im Design und hilft ein paar Gramm Gewicht zu sparen.
Eine weitere, deutliche Veränderung ist beim BROOKS Defyance 9 zu erkennen, wenn man sich die Unterseite des Schuhs anschaut. Die Außensohle ist nun - wie bei den meisten Modellen von BROOKS - von Ferse bis Vorfuß durchgehend. Diese “Segmented Crashpad”-Technologie ermöglicht ein besonders weiches und komfortables Abrollen. Die medial eingesetzte Mittelfußbrücke gibt dem BROOKS Defyance 9 zusammen mit der asymetrischen Schäumung ein ausgezeichnetes Maß an Stabilität.
Auch was die Zwischensohle des Schuhs und somit die Dämpfungseigenschaften angeht, hat BROOKS den Defyance verändert. Die bisherigen, voneinander getrennten Materialien (BioMoGo und DNA) wurden zu einem Mix aus BioMoGoDNA verblendet. Die Dämpfung des Schuhs passt sich den Bedürfnissen des individuellen Laufstils an.
Beim ersten Testlauf im neuen BROOKS Defyance 9 fällt mir sofort die gewohnt gute Passform auf. Zum Glück hat BROOKS dort nichts verändert. Der Schuh sitzt nach wie vor sicher und fest am Fuß. Die Passform ist für schmale und normal breite Füße optimal. Das Abrollverhalten ist komfortabel und ausgesprochen “rund”. Die 12mm Sprengung sind für alle Fersenläufer ideal. Dank der durchgehenden Außensohle und der Flexkerben im Vorfuß lässt der BROOKS Defyance 9 aber auch ein Mittel- oder Vorfußlauf zu.
Die Dämpfung ist angenehm abgestimmt. Das BioMoGoDNA-Material passt sich dem jeweiligen Tempo ideal an und ist weder zu schwammig noch zu direkt. Für mich ist der BROOKS Defyance 9 ein idealer Begleiter für das tägliche Training. Besonders gerne trage ich den Schuh aufgrund seiner komfortablen Dämpfung und der guten Stabilität für einen Neutralschuh auch bei meinen langen Dauerläufen. Dort trägt er mich von Kilometer zu Kilometer.

Fazit: BROOKS Defyance 9

Der BROOKS Defyance 9 ist ein komfortabler Allrounder. Die guten Dämpfungseigenschaften und ein gewisses Maß an Stabilität machen den Schuh zu einer interessanten Option für alle LäuferInnen mit einem neutralen Abrollverhalten oder einer leichten Überpronation. Besonders wohl fühlt sich der BROOKS Defyance 9 auf Asphalt und festen Böden im Park oder im Wald.
Fans des Vorgängermodells können also beruhigt sein. Auch die neunte Version des BROOKS Defyance ist ein rundum gelungener Schuh.