Laufschuhe richtig reinigen und pflegen – 10 Tipps, um Laufschuhe in Topform zu halten

Ein gutes Paar Laufschuhe hält circa 1.000 Kilometer. Um diese Entfernung auch tatsächlich zurücklegen zu können, ist es wichtig, seine Laufschuhe zu pflegen und zu reinigen. So bleiben funktionelle Eigenschaften wie beispielsweise die Dämpfung und die Atmungsaktivität deutlich länger erhalten. Außerdem werden gepflegte Laufschuhe nicht so schnell porös. Wer regelmäßig läuft, wird schnell feststellen, dass die Laufschuhe nach einigen Trainingseinheiten abgenutzt wirken. Doch mit der richtigen Pflege kann man ein gutes Stück dazu beitragen, dass die meist nicht ganz günstigen Laufschuhe ihre Form halten und man lange Freude an ihnen hat. Laufschuhe zu pflegen ist nicht schwer und bedeutet auch keinen großen Aufwand.

10 Tipps zur Pflege von Laufschuhen

Wir haben für Euch die zehn wichtigsten Tipps zusammengestellt, mit denen Ihr Eure Laufschuhe pflegen und reinigen könnt.

1. Dreckige Laufschuhe sind von Hand und mit lauwarmem Wasser zu reinigen. Dabei kann grober Schmutz mit einer geeigneten Bürste entfernt werden.

2. Aggressive Reinigungsmittel und Chemikalien sind besonders schädlich für das Material der Laufschuhe.

3. Feuchte Laufschuhe trocknen in gut belüfteten Räumen am besten.

4. Sind die Laufschuhe nass, ist es ratsam, sie zum Trocknen mit Zeitungspapier auszustopfen. So wird die Feuchtigkeit im Inneren der Laufschuhe aufgesaugt und sie können besser trocknen. Da sich unter den Einlegesohlen gerne Feuchtigkeit sammelt, diese am besten vorher raus nehmen.

5. Laufschuhe sollten keiner starken Hitze ausgesetzt werden. Öfen und Heizungen sind nicht geeignet, um sie zu trocknen.

6. Vor jeder Trainingseinheit müssen die Laufschuhe vollständig getrocknet sein. Je nach Feuchtigkeit kann dies bis zu vier Tage dauern. Wer häufig läuft, ist also mit einem zweiten Paar Laufschuhe besser bedient.

7. Desinfektionsmittel und spezielle Schuhdeos schützen die Laufschuhe vor der Bildung von Bakterien, Pilzen und Gerüchen.

8. Mit Pudern, die eigentlich für die Behandlung von Fußpilz vorgesehen sind, lassen sich Laufschuhe ebenfalls effektiv desinfizieren. Denn diese töten Keime im Schuh.

9. Laufschuhe gehören nicht in Waschmaschinen oder Trockner.

10. Je nach Material der Laufschuhe gibt es spezielle Pflegemittel, die die funktionellen Eigenschaften länger erhalten. 

Mit diesen Tipps ist es kinderleicht, seine Laufschuhe zu pflegen und zu reinigen. Deine Laufschuhe werden es Dir danken!

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.