Kostenlose Hin- und Rücksendung von Laufschuhen
  Schnelle Lieferung mit DHL

Test: HOKA ONE ONE Torrent 2

Milan 14.10.20

Im reißenden Strom durchs Gelände

Der Torrent 2 von HOKA ist ein besonders dynamischer und agiler Trailschuh. Schon die erste Variante hat sich schnell in die Herzen vieler Trailfans gelaufen. Umso mehr freue ich mich nun darauf, die zweite Version testen zu dürfen.

Was macht den HOKA ONE ONE Torrent 2 aus?

Der Torrent 2 ist der Wettkampfschuh unter den Trailschuhen von HOKA und somit deutlich mehr auf Dynamik und Geschwindigkeit getrimmt als auf Komfort. Allerdings wäre es auch kein richtiger HOKA, wenn nicht trotzdem eine intensive und ausgefeilte Dämpfung mit am Start wäre. Die PROFLY Zwischensohle dämpft den Fußaufsatz und führt die Energie äußerst effektiv nach vorne. So entsteht bei der Dämpfung ein perfektes Zusammenspiel aus Komfort und Speed.

Damit bei hoher Geschwindigkeit trotzdem immer genug Grip und Sicherheit vorhanden sind, ist die gummierte Sohle mit Stollen versehen, die in alle Richtungen ausgerichtet sind. So soll der HOKA ONE ONE Torrent 2 immer und überall Halt finden und auch schnelle Richtungs- und Tempowechsel mitmachen. Der Untergrund ist dabei nebensächlich. Die Laufsohle soll sowohl auf harten als auch auf weichen Untergründen problemlos funktionieren.

Definitiv erwähnens- und lobenswert ist außerdem das Obermaterial des HOKA ONE ONE Torrent 2. Dieses besteht aus recyceltem Repreve-Garn von Unifi, welches aus altem, wiederaufbereitetem Plastik besteht. Somit schont der Torrent 2 also auch noch Ressourcen im Vergleich zu anderen Laufschuhen. Das Obermaterial soll trotzdem äußerst robust und atmungsaktiv sein.

Optik und Feeling

In Bezug auf die Optik ist es mit HOKA-Laufschuhen immer ähnlich: Der intensive Aufbau vermittelt das Gefühl eines schweren und weichen Laufschuhs. Hält man den Laufschuh dann aber in der Hand, erkennt man das Geheimnis von HOKA. Diese Laufschuhe wiegen fast nichts. Der HOKA ONE ONE Torrent 2 bringt nur 264 Gramm auf die Waage und ist somit ein besonders leichter Trailschuh.

Optisch gefällt mir der Torrent 2 schon mal sehr gut. Zugegebenermaßen ist die Farbgebung sehr extrem, aber das ist bei schnellen Trailschuhen häufig so. Gerade ein so dynamischer Laufschuh darf dann auch gerne mal hervorstechen. Beim Obermaterial wirken die Verarbeitung und die Faser hochwertig.

Auch die marmorierte Laufsohle zeigt schon in der Hand, dass sie sehr robust und griffig ist. Der erste Eindruck stimmt - also rein in den Schuh und ab auf den Trail.

Rasen über Stock und Stein

Das Gefühl im Torrent 2 ist sehr angenehm. Laufschuhe von HOKA sitzen bei mir sowieso immer sehr gut, deswegen ist es wenig überraschend, dass auch der HOKA ONE ONE Torrent 2 sich ideal an meinen Fuß legt. Die Dämpfung ist nicht so stark wie bei anderen Trailschuhen, wirkt aber dafür sehr dynamisch.

Wenn man in der Stadt lebt, ist eine gute Teststrecke für einen Trailrun nicht immer so einfach zu finden. Die ersten zweieinhalb Kilometer gilt es also erstmal zum nächsten Wäldchen. Die Sohle des HOKA ONE ONE Torrent 2 hat mit dem harten Asphalt keine Probleme. Bereits hier entfaltet der Trailschuh eine gute Dynamik. Auch durch die Altstadt läuft es sich locker übers nasse Kopfsteinpflaster. Die Art, wie sich der Torrent am Fuß verhält, macht mir bereits richtig Vorfreude auf den eigentlich Traillauf. Einmal im Wald angekommen, entschließe ich mich direkt dazu, den normalen Weg zu verlassen und schlage mich über Wiesen und auf engen Trampelfaden durch den Wald. Der HOKA ONE ONE Torrent 2 macht dabei eine tolle Figur. Sowohl bergauf als auch bergab habe ich immer einen guten Halt und nicht das Gefühl, durch die enorme Dynamik Sicherheit einzubüßen. Ich kann richtig Gas geben und mich voll auf den Trailschuh verlassen. Hier spielen auch die typische geringe Sprengung und die Rockerform des Torrent 2 ihre Stärken aus. Ich trete vorrangig mit dem Mittel- und Vorfuß auf. So kann ich die meisten Unsicherheiten und Stöße automatisch mit meiner Muskulatur abfangen und regulieren.

Fazit: Der HOKA ONE ONE Torrent 2 ist perfekt für den schnellen Run

Am Ende meines Ausritts bin ich von dem HOKA ONE ONE Torrent 2 begeistert. Die Direktheit und Spitzigkeit im Gelände machen richtig Spaß. Die Härte des HOKA ONE ONE Torrent 2 ist natürlich nicht unbedingt klassisch für einen Trailschuh. Wer eine etwas stärkere Dämpfung möchte, sollte sich beispielsweise den Speedgoat von HOKA genauer anschauen. Wer allerdings nach einem wettkampftauglichen Trailschuh sucht, der richtig Wucht und gleichzeitige Sicherheit mitbringt, ist mit dem HOKA ONE ONE Torrent 2 sehr gut beraten.


Unser Tester Milan

Milan von bunert.de

Für mich war Laufen immer ein Weg, um mich in der Sommer- und Winterpause beim Fußball fit zu halten. Inzwischen ist Laufen aber eine wichtige Konstante in meinem Alltag geworden. Einerseits kann ich nach langen Tagen beim Laufen abschalten, andererseits kann ich mir immer neue Ziele setzen und meine eigenen Leistungen überbieten. Mir gefällt die Vielseitigkeit dieses eigentlich einseitigen Sports.

So testen wir bei bunert.de!


HOKA ONE ONE Torrent 2 (Herren)
HOKA ONE ONE Torrent 2 (Herren)
  • PROFLY Zwischensohle
  • für schnelle Trailläufe
  • idealer Grip
112,00 € * 126,63 € *
  • HOKA ONE ONE Torrent 2 (Herren)
  • HOKA ONE ONE Torrent 2 (Herren)
  • HOKA ONE ONE Torrent 2 (Herren)
  • HOKA ONE ONE Torrent 2 (Herren)
  • HOKA ONE ONE Torrent 2 (Herren)
  • HOKA ONE ONE Torrent 2 (Herren)
Verfügbar in
42 2/3 43 1/3 44 44 2/3 46 46 2/3 47 1/3 48
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
264g
Sprengung
5mm
  • HOKA ONE ONE Torrent 2 (Herren)
  • HOKA ONE ONE Torrent 2 (Herren)
  • HOKA ONE ONE Torrent 2 (Herren)
  • HOKA ONE ONE Torrent 2 (Herren)
  • HOKA ONE ONE Torrent 2 (Herren)
  • HOKA ONE ONE Torrent 2 (Herren)
Verfügbar in
42 2/3 43 1/3 44 44 2/3 46 46 2/3 47 1/3 48
Pronation
neutral
Kategorie
Training
Dämpfung
normal
Gewicht
264g
Sprengung
5mm

Test: NEWTON RUNNING Boco AT 5

Test: NEWTON RUNNING Boco AT 5

Der Boco AT 5 ist der neutrale Trailschuh von NEWTON RUNNING. Die innovative Nischenmarke bietet mit ihrer Idee von Laufschuhen eine echte Alternative zu den etablierten Riesen der Branche. Der ...weiterlesen

Test: SAUCONY Peregrine ISO

Test: SAUCONY Peregrine ISO

Bevor der neue SAUCONY Peregrine ISO im Sommer auf den Markt kommt, hatten wir die Gelegenheit, den Trailschuh für grobes Gelände zu testen. Maren über den SAUCONY Peregrine ISO: Schon beim ersten ...weiterlesen

Test: SCOTT Kinabalu RC 2.0

Test: SCOTT Kinabalu RC 2.0

Mit dem Kinabalu RC 2.0 bringt der Trailexperte SCOTT die schnellere Variante des bekannten SCOTT Kinabalu auf den Markt. Da der SCOTT Kinabalu einer meiner liebsten Offroad Laufschuhe sowohl zum ...weiterlesen