Kostenlose Hin- und Rücksendung von Laufschuhen
  Schnelle Lieferung mit DHL
Chip Leading Shops

Test: ADIDAS Solarglide 5

Maren 21.09.2022

Der Laufschuh-Geheimtipp bei ADIDAS

Der ADIDAS Solarglide 5 zählt zu den etwas unbekannteren Laufschuhen im ADIDAS-Sortiment, was ich mit diesem Test gern ändern möchte. Verdient hat es der Solarglide allemal, denn dieser Daily Trainer macht beim Laufen richtig Spaß! Der ADIDAS Solarglide 5 ist ein Allrounder unter den Neutralschuhen: Er bietet eine dezente Stabilität und viel Komfort. Klingt nach dem Ultraboost nur mit mehr Support? Den Gedanken hatte ich vor dem ersten Testlauf auch, doch die beiden Modelle bringen durchaus noch mehr Unterschiede mit. Welche das sind und für wen der Solarglide etwas besser geeignet ist, liest du hier.

hier:ADIDAS Solarglide 5

Technische Details zum ADIDAS Solarglide 5

Zunächst ein Überblick über die Technologien, die ADIDAS eingebaut hat: Das Circular Knit Obermaterial des ADIDAS Solarglide 5 besteht aus dem High-Performance-Garn Primeblue. Das enthält bis zu 50 Prozent Parley Ocean Plastic, welches laut ADIDAS aus recyceltem Plastikmüll von Stränden und aus Küstenregionen hergestellt wird.

Neu beim Solarglide 5 ist der Aufbau der Mittelsohle: Das LEP 2.0 Torsion System befindet sich auf der Boost-Mittelsohle und unter einer EVA-Schicht. Indem das System die Torsion, also die Verdrehbewegung des Fußes, sanft verhindert, entsteht mehr Stabilität, ohne direkt in die Pronation einzugreifen. Diese Konstruktion soll für einen geschmeidigen und reaktionsfreudigeren Lauf sorgen. LEP steht für Linear Energy Push und hat die Aufgabe, die Abrollbewegung zu unterstützen. Diese Art von Mittelfußbrücke lässt eine im Vor- und Rückfuß voneinander entkoppelte Bewegung zu. Die Boost-Zwischensohle bietet die gewohnt hohe Dämpfung und die langlebige Außensohle aus Continental Gummi liefert wie immer einwandfreien Grip.

Das ist ein üppiges Gesamtpaket: Insgesamt bringt der ADIDAS Solarglide 5 ganze 280 Gramm auf die Waage (335 Gramm beim Herrenmodell). Damit ist der Laufschuh nicht übermäßig schwer, aber auch kein Leichtgewicht - was er auch gar nicht sein will. Besonders schön: Das Damenmodell des Solarglide 5 hat eine frauenspezifische Passform mit schmaler Ferse und mehr Platz im Vorfußbereich.

Rein in den Laufschuh, raus auf die Straße

Natürlich fehlt mir der Vergleich zum Herrenschuh, daher kann ich nur über den Solarglide 5 für Damen sprechen. Meine Füße kommen mit der Passform bestens zurecht, ob speziell auf Frauen zugeschnitten oder nicht. Die Zehenbox ist verhältnismäßig breit, was ich als sehr angenehm empfinde. Das Primeblue-Obermaterial ist ein wenig fester als das gewöhnlich verwendete Obermaterial und bietet daher gefühlt etwas mehr Halt, schmiegt sich aber gleichzeitig gut an den Fuß an. Besonders gelungen finde ich die geteilte Fersenkappe, welche die Achillessehne vor Druck bewahrt. Das ist leider meine Schwachstelle, so dass mich die gepolsterte Konstruktion rund um die Ferse besonders freut.

Meine Laufrunde führt mich von unserem Düsseldorfer Büro quer durch die Stadt über asphaltierte Wege bis zum Rheinpark. Das Laufgefühl im ADIDAS Solarglide 5 ist von Anfang an rund und fühlt sich geschmeidig an. Von der Landung bis zum Fußabdruck gibt der Schuh mir ein sicheres Gefühl, ohne dabei träge zu werden - egal ob auf der Straße oder befestigten Parkwegen. Die Mischung aus Dynamik, Komfort und Stabilität hat ADIDAS beim Solarglide 5 für meinen Geschmack bestens getroffen.

Im Vergleich zum Ultraboost empfinde ich den Solarglide 5 als etwas fester und energiegeladener. Bei 10 Millimetern Sprengung eignet sich der Solarglide natürlich ebenfalls für Fersenläuferinnen und -läufer, im Gegensatz zum Ultraboost kommt er jedoch auch denjenigen etwas mehr entgegen, die auf dem Mittelfuß aufkommen. Beide Modelle bewegen sich am liebsten bei entspannter Geschwindigkeit und auf allen Distanzen. Wer es etwas weicher mag, sollte zum Ultraboost greifen - wer trotz Komfort ein direkteres Laufgefühl bevorzugt, sich etwas mehr Stabilität wünscht oder eher zum Mittelfußlauf tendiert, ist im ADIDAS Solarglide 5 besser aufgehoben.

Fazit ADIDAS Solarglide 5

Zeit, aus dem Schatten hervorzutreten: Der ADIDAS Solarglide 5 hat es absolut nicht nötig, sich hinter den bekannten Namen zu verstecken. Er eignet sich gleichermaßen für Anfänger oder erfahrene Laufende als robuster Allrounder und macht auch als Zweitschuh für lockere Trainings eine gute Figur. Auch schwere Läuferinnen und Läufer sind im Solarglide gut aufgehoben. Wer einen Laufschuh sucht, der Komfort und sanfte Stabilität bietet, sollte sich den ADIDAS Solarglide 5 einmal genauer anschauen.


Unsere Autorin Maren

Maren von bunert.de

Ich habe schon oft angefangen zu laufen, aber seit 2014 bin ich dabeigeblieben. Ich hasse laufen. Ich gehe aber gerne an Grenzen und darüber hinaus, daher laufe ich trotzdem. Das Laufen ist für mich eine Herausforderung – beim ersten 5-Kilometer-Lauf genauso wie beim ersten Marathon.

So testen wir bei bunert.de!


ADIDAS Solar Glide 5 GTX (Herren)
ADIDAS Solarglide 5 GTX (Herren)
  • wasserdicht dank GTX-Membran
  • Boost Dämpfung
  • L.E.P. 2 - System
144,90 € * 160,00 € *
Verfügbar in
42 2/3 45 1/3 47 1/3
Pronation
neutral
Dämpfung
normal
Gewicht
368g
Sprengung
10mm
ADIDAS Solar Glide 5 GTX (Herren)
ADIDAS Solarglide 5 GTX (Herren)
144,90 € * 160,00 € *
Verfügbar in
42 2/3 45 1/3 47 1/3
Pronation
neutral
Dämpfung
normal
Gewicht
368g
Sprengung
10mm

Test: BROOKS Defyance 12

Test: BROOKS Defyance 12

Der BROOKS Defyance 12 ist ein Neutralschuh, der nur bei Laufspezialisten erhältlich ist und mit seinen Eigenschaften seine Fans begeistert. Gleichzeitig schart er immer neue ...weiterlesen

Test: SAUCONY München 5

Test: SAUCONY München 5

Der SAUCONY München 5 ist ein vergleichsweise stabiler Neutralschuh aus dem Hause SAUCONY und muss in verdammt große Fußstapfen treten. Der München 4 ...weiterlesen

Test: ASICS Gel Pursue 6

Test: ASICS Gel Pursue 6

Der ASICS Gel Pursue 6 fliegt im ASICS-Sortiment ein wenig unter dem Radar. Bei uns nicht! Wir sind seit Jahren von dem Modell überzeugt und sehen in dem Neutralschuh einen kleinen Geheimtipp. Daher ...weiterlesen

CO2-Klimabeitrag – wir verdoppeln deinen Klimabeitrag!

Mit deinem Klimaschutzbeitrag unterstützt du die Aufforstung von Waldgebieten auf Borneo. Und weil auch wir unseren Beitrag leisten wollen, erhöhen wir um den gleichen Betrag, um gemeinsam etwas gegen die Klimakrise zu tun.

Unser Partner Fairventures sorgt dafür, dass ehemalige Regenwaldflächen wieder bepflanzt werden und bindet dabei die einheimische Bevölkerung aktiv mit ein. Die mit deinem und unserem Beitrag gepflanzten Bäume sind Klimaschützer, denn sie ziehen für ihr Wachstum das klimaschädliche Kohlenstoffdioxid (CO2) aus der Atmosphäre und bilden gleichzeitig ein wichtiges Ökosystem für Tiere und Menschen.

Was passiert bei einer Rücksendung? Dein Klimaschutzbeitrag hilft dabei, den Fußabdruck deiner Bestellung zu verkleinern. Deshalb wird dieser im Falle einer Rücksendung nicht erstattet.

Mit deinem „Klick fürs Klima“ kaufst du klimabewusst.

Dank dir!!