adidas SMART RUN: Smartwatch für Läufer

Pulsmessung ohne Brustgurt

Seit dem 1. November 2013 ist die adidas miCoach Smart Run erhältlich. Die Laufuhr ermöglicht Läufern, ihren Puls beim Laufen ohne Brustgurt zu messen. Daneben können Läufe via GPS-Funktion getrackt, die Zeit gestoppt, und die Schritte gezählt werden. Obendrein spielt sie Musik. Die adidas smartwatch präsentiert sich mit einem 1,45 Zoll großen Touchscreen.

Ohne Brustgurt, Kabel oder Sensoren misst die micoach smartwatch mithilfe einer optischen Technologie den Pulsschlag am Handgelenk. Durch das GPS-Signal werden die Geschwindigkeit, die Laufdistanz und die Laufstrecke aufgezeichnet. Ein integrierter Bluetooth MP3-Player ermöglicht den Läufern das Musikhören und Empfangen von Trainingsanweisungen.

„Mit der Kombination aus den neuesten Innovationen, dem Design und der einfachen Navigationsfunktion brechen wir alle bisher da gewesenen Standards im Laufuhren-Segment“, sagt Simon Drabble, bei adidas Hauptverantwortlicher für miCoach-Technologien. „Was uns von unseren Mitbewerbern unterscheidet: Die miCoach SMART RUN eröffnet dem Sportler Zugang zu neuen Leistungspotentialen. Egal, ob ein Sportler gerade erst mit dem Laufen begonnen hat oder bereits für einen Marathon trainiert: miCoach SMART RUN gestaltet das Training effizienter, sodass die gewünschten Ziele erreicht werden“, sagt Drabble.

Die smartwatch interagiert mit der miCoach Online-Plattform, sodass Trainingspläne und absolvierte Trainingseinheiten leicht synchronisiert werden können.

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.