Kostenlose Hin- und Rücksendung von Laufschuhen
  Schnelle Lieferung mit DHL
ADIDAS BANNER

ADIDAS Laufschuhe

Adidas

Adidas – Die Laufschuhe mit 3-Streifen

Die einzigartige Erfolgsgeschichte von adidas Laufschuhen begann mit der Idee des Schuhmachers Adi Dassler jeden Sportler mit optimalem Equipment auszustatten, um Höchstleistungen zu erbringen. Diese Vision war der Grund dafür, dass er den Wunsch seines Vaters, ein angesehener Bäcker zu werden, ignorierte und Schuhmacher wurde.  ...mehr

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

 

Erste Erfolge für Adidas

Seine kreativen und innovativen Erfindungen setzte der adidas Gründer zunächst in der elterlichen Waschküche in Mittelfranken um. Im Jahr 1924 wurde die „Gebrüder Dassler Schuhfabrik“ in das Handelsregister eingetragen. Erste Goldmedaillen mit den Laufschuhen aus dem Hause Dassler konnten kurz darauf in Amsterdam (1928, Lina Radke) und Berlin (1936, Jesse Owens) errungen werden und markieren die ersten Meilensteine der adidas Erfolgsgeschichte. Doch am 18. August 1949 fing Adi Dassler im Alter von 49 Jahren noch einmal ganz von vorne an. Er gründete die „Adi Dassler adidas Sportschuhfabrik“ in der kleinen Stadt Herzogenaurach. Am selben Tag ließ er sich einen Schuh patentieren sowie das berühmte Markenzeichen der 3-Streifen eintragen. Die Tatsache, dass adidas 1954 ein Teil des Fußballwunders von Bern war, ist bis heute einer der Höhepunkte der Unternehmensgeschichte. Mit dem adidas Schraubstollen verhalf das Unternehmen der deutschen Fußballnationalmannschaft zum ersten WM-Titel. Obgleich Adi Dassler bereits 1978 im Alter von 78 Jahren verstarb, ist der kreative und innovative Erfindergeist des adidas-Gründers nach wie vor in der Marke und dem Unternehmen präsent. Über 80 Mitarbeiter arbeiten in den Hauptsitzen in Herzogenaurach und Portland (Oregon, USA) mit den modernsten Technologien daran, neue und revolutionäre Produkte zu entwickeln. Allein in Herzogenaurach steht den Entwicklern ein Forschungslabor mit einer Gesamtfläche von über 1.300 m² zur Verfügung. Es gehört somit zu den größten und besten der Sportartikelindustrie. Dabei macht das Unternehmen keinen Hehl daraus, dass bei allem Engagement und Leidenschaft auch Herausforderungen und Niederlagen zu meistern sind. Dennoch ist es kennzeichnend für die Unternehmenskultur, dass auch aus diesem Versuchs-Irrtums-Prinzip die richtigen Schlüsse gezogen werden und eine verfolgte Vision nicht so leicht aufgegeben wird.

Adidas meistert Spagat zwischen Performance-Artikeln und Modewelt

Die Marke adidas gehört heute zu den beliebtesten und bekanntesten Sportartikelherstellern der Welt. Die Produktpalette erstreckt sich von Schuhen über Bekleidung bis hin zu Accessoires und hält für nahezu jede Sportart den passenden Artikel bereit. Neben der Funktionalität der Produkte weiß adidas jedoch auch kritische Modeexperten zu überzeugen. Mit adidas Originals, adidas NEO, Porsche Design Sport und Y-3 erweiterte das Unternehmen seine Produktpalette um eine weiter Dimension. Damit bringt der Sportartikelhersteller die Marke aus den Stadien auf die Straßen und Städte dieser Welt. Nicht zuletzt ist die enge Zusammenarbeit mit namhaften Stars und Sportlern aus den verschiedensten Bereichen ein weiterer Faktor, der adidas zu weltweiter Bekanntheit verhilft. Die Ausrüstung von Sportlern mit Spitzenprodukten als Kernkompetenz von adidas steht dabei jedoch nach wie vor im Mittelpunkt, genauso wie es einst die Vision von Adi Dassler war.

Adidas Laufschuhe heute

Heute zeichnen sich adidas Laufschuhe vor allem durch ihren optimalen Mix aus Komfort und Stabilität aus. Mit dem patentierten adidas Boost Material, stießen die Laufschuhe von adidas eine Revolution im Bereich der Dämpfungstechnologie an. Heute basieren viele moderne Dämpfungen von Laufschuhmarken auf demselben Konzept des adidas Boost Materials. Mit dem adidas Ultra Boost schafft des diese Technologie auch in den Lifestyleberich und wurde Trendsetter.

Zuletzt angesehen