Kostenlose Hin- und Rücksendung von Laufschuhen
  Schnelle Lieferung mit DHL

GORE MAGNITUDE: Laufbekleidung auch für kalte Tage

Die besondere Herausforderung bei der Entwicklung von Laufbekleidung für kühle Trainings- oder Wettkampftage besteht darin, den Läufer auf der einen Seite vor den äußeren Bedingungen zu schützen, auf der anderen Seite gilt es einen Hitze- oder Feuchtigkeitsstau zu vermeiden. GORE RUNNING WEAR® stellt sich dieser Aufgabe durch die Kombination von unterstützenden Kompressionselementen mit dem innovativen WINDSTOPPER® Soft Shell Laminat. Die Muskulatur wird demzufolge optimal unterstützt und der WINDSTOPPER® Laminat schützt den Sportler in kalten Herbst- bzw. Wintertagen vor dem Auskühlen. Dabei sorgt der enge Schnitt der GORE RUNNING WEAR® MAGNITUDE Outfit Systeme ebenfalls für ein gutes Feuchtigkeitsmanagement sowie Atmungsaktivität.

hier:

Natürliche Regulierung der Körpertemperatur

Die gesamte MAGNITUDE Produktlinie ist der optimale Trainingspartner für den anspruchsvollen Langstreckenläufer, der selbst bei widrigsten Wetterbedingungen seiner Leidenschaft nachgeht. GORE RUNNING WEAR® verwendet die fortschrittlichsten Technologien und Funktionsstoffe, um die speziellen Bedürfnisse leistungsorientierter Läufer zu erfüllen. Innerhalb der MAGNITUDE Kollektion, kann sich jeder Läufer sein individuelles Outfit zusammenstellen. Dabei kommen die GORE RUNNING WEAR® Prinzipien Skin-To-Shell und Head-To-Toe zur Anwendung, die einen ganzheitlichen Schutz des Läufers bieten. Das erstgenannte Konzept unterscheidet drei verschiedene Schichten der Laufbekleidung. Die erste Schicht soll für ein ausgewogenes Feuchtigkeitsmanagement sorgen, während die zweite der Thermoregulierung dient. Die dritte Schicht schützt den Läufer vor Wind und Niederschlag. Das Head-To-Toe Konzept schützt die Extrimitäten, da diese im Hinblick auf die Schweißproduktoin und Wärmeverlust eine zentrale Rolle spielen. Die GORE RUNNING WEAR® Konzepte gewährleisten bei wechselnden äußeren Bedingungen eine natürliche Regulierung der Körpertemperatur.


Unsere Autorin Maren

Maren von bunert.de

Ich habe schon oft angefangen zu laufen, aber seit 2014 bin ich dabeigeblieben. Ich hasse laufen. Ich gehe aber gerne an Grenzen und darüber hinaus, daher laufe ich trotzdem. Das Laufen ist für mich eine Herausforderung – beim ersten 5-Kilometer-Lauf genauso wie beim ersten Marathon.

So testen wir bei bunert.de!

Nachhaltige Laufschuhe

Die Umwelt schützen durch nachhaltige Laufschuhe

Nachhaltigkeit ist ein Wort, das in vielen Werbekampagnen genutzt wird, um Käufer*innen zu überzeugen. Denn für viele ist Nachhaltigkeit ein gewichtiges Kaufargument bei Konsumentscheidungen. Im ...weiterlesen

Wettkämpfe abgesagt – wofür trainiere ich überhaupt?

Wettkämpfe abgesagt – wofür trainiere ich überhaupt?

Im Winter waren wir fleißig: Bei Wind und Regen sind wir gelaufen, haben Intervalltrainings und Longruns abgespult. Alles für den einen großen Tag – sei es ein Frühjahrsmarathon, der erste ...weiterlesen


Joggen bei Erkältung? Das musst du beachten

Joggen bei Erkältung? Das musst du beachten

Erst kratzt der Hals, dann läuft die Nase und schließlich kommt auch noch Husten dazu. Hallo Erkältungszeit! Während eine Erkältung früher noch ein willkommener Grund war, sich vor dem ...weiterlesen

So setzt du intelligente Ziele

So setzt du intelligente Ziele

Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um die Saisonplanung 2019 anzugehen und neue Ziele zu setzen. Du hast dich ausreichend erholt, neue Kraft getankt und bist bereit, im nächsten Jahr voll ...weiterlesen

Neue Namen für Ravenna und Transcend

BROOKS Glycerin GTS und BROOKS Launch GTS

In der Laufschuhsaison Frühling/Sommer 2021 bringt BROOKS mit dem Glycerin GTS und dem Launch GTS zwei vermeintlich neue Modelle mit Guide Rails auf den Markt. Eigentlich bekommen der BROOKS Ravenna ...weiterlesen