New Balance präsentiert erste in 3D-gedruckte Zwischensohle

Präsentation Anfang 2016

Das auf 3D Drucktechnologien spezialisierte Unternehmen stellt den neuen Laufschuh schon im Januar 2016 auf der Consumer Electronics Show (CES) vor, während New Balance diesen kommenden April präsentiert. Die ersten Laufschuhe mit der neuen, in 3D gedruckten Zwischensohle sind anschließend in ausgewählten Stores weltweit erhältlich.

Bei der Herstellung der 3D-Sohle wird das Selective-Laser-Sintering-Verfahren angewendet, das das Elastomerpulver DuraForm® Flex TPU dabei Schicht für Schicht in feste Querschnitte verarbeitet. Das eingesetzte Pulver sorgt für eine individuelle Anpassung der Zwischensohle an die Fußform des Athleten und eine optimale Balance zwischen Flexibilität, Steifheit, Gewicht und Langlebigkeit – ideal für das Segment der Performance-Laufschuhe.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit als Schlüssel zum Erfolg

Neben 3D Systems hat New Balance mit zahlreichen weiteren Experten aus den Bereichen Running und Biomechanik sowie mit führenden Unternehmen der Kunststofftechnik, Materialentwicklung und generativem Design zusammengearbeitet. Das Ergebnis dieser interdisziplinären Zusammenarbeit ist eine neuartige 3D-Zwischensohle, die mit einer innovativen 3D-Drucktechnik produziert wird und New Balance helfen soll „ein völlig neues Kapitel in der individuellen Anpassung von Performance Schuhen aufzuschlagen“.

Loops_Midsole1NB_3D-1899_1NB_3D-1915_1Float_In_Profile_1

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.