Mizuno Wave Rider 17

Leistung ohne Kompromisse

Der Laufschuhhersteller Mizuno hat mit dem Schuh Wave Rider 17 eine neue Version seines Laufschuhs für den Everyday-Runner herausgebracht. Der Waver Rider 17 wurde im Vergleich zu seinem Vorgängermodell, dem Mizuno Wave Rider 16, von vorne bis hinten überarbeitet und mit den neuesten Mizuno-Technologien, wie Dynamotion Fit™ und SmoothRide ausgestattet. Mizunos Ziel war es, einen bequemen und komfortablen Laufschuh zu kreieren, der gleichzeitig leicht und schnell ist. Dazu wurde unter anderem das alte Zwischensohlenmaterial AP+ durch das neu entwickelte U4iC ersetzt, welches um 30% leichter ist und den Laufschuh dabei um 5% besser dämpft. Auch deshalb wiegt der Mizuno Wave Rider 17 nur noch 250g.

Der Mizuno Wave Rider 17 bringt mehr Stabilität

Eine weitere Neuerung von Mizuno ist die SmoothRide Technologie. Hierbei wird durch eine gerundete Sohle die Auftrittsfläche näher zum Knöchel und damit näher an die Fußmitte gebracht. Dies reduziert die Pronation und das Auftreten wird generell weicher. Diese Eigenschaft des Wave Rider 17 wird durch den neuen Sockliner ergänzt, der ein weicheres, federndes Gefühl ermöglicht. Zudem ist durch die SmoothRide-Technologie die erste Kontaktzone des Laufschuhs zum Untergrund größer und verleiht dem Wave Rider 17 im Härtetest 27% mehr Stabilität im Vergleich zu den Vorgängermodellen.

Neues flexibles Obermaterial beim Mizuno Wave Rider 17

Der Mizuno Wave Rider 17 besitzt zudem die Dynamotion Fit™ Ausstattung, die dank eines flexiblen Obermaterials Faltenbildung beim Laufen verhindert und sich den Bewegungen des Fußes anpasst. So hält der Laufschuh den Fuß in der richtigen Position. Das wird gleichzeitig durch die innen liegende Schweißung unterstützt, die zudem an der Außenseite mehr Platz für Design lässt und ein homogeneres Aussehen bewirkt. Zusätzlich hat Mizuno das Karbon-Gummi am Vorderfuß durch leichteres aufgeschäumtes Gummi ersetzt.

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.