Test: Scott T2 Kinabalu 2.0

Wirklich toller Laufschuh für jeden Untergrund

Braucht man solche Schuhe wirklich? Am Niederrhein wo ich laufe sind doch alle Wege befestigt und ich bin 25 Jahre ohne sowas ausgekommen. Der erste Eindruck ist überraschend. Der Scott Kinabalu 2.0 ist leicht, flach und flexibel. Das Schlupfgefühl ist klasse, die Passform sehr angenehm. Die Sohle ist profiliert wie ein Trail Running Schuh. Laut Scott soll die Gummimischung auch bei Nässe straßentauglich sein. Das werde ich ausprobieren. Die Optik des Schuhs finde ich sehr gelungen, die Haptik angenehm.

Der erste Eindruck des Scott T2 Kinabalu 2.0

Die ersten Trainingseinheiten bestätigen den Eindruck. Ob Straße, Nässe, Wald, Wiese oder Matsch, die Schuhe funktionieren immer hervorragend und vermitteln eine sehr gute Trittsicherheit. Der Kinabalu von Scott ist vor allem für Waldläufe auf und neben den Wegen bei jedem Wetter geeignet. Wer bis zum Wald auf Asphalt und Pflaster läuft muss in diesen Laufschuhen keine Abstriche machen.

Fazit zum Test des Scott T2 Kinabalu 2.0

Der Scott T2 Kinabalu 2.0 ist ein Lightweight Trainer für jeden Untergrund. Wer nie zum Laufen die Straße verlässt braucht ihn nicht – na ja, vielleicht doch, wenn es schneien sollte. Alle anderen finden bei Scott im Kinabalu 2.0 jedoch einen ungemein dynamischen Alleskönner. 

Den Scott T2 Kinabalu 2.0 gibt es in unseren Standorten und auch bei uns im bunert online Shop.

 

Test Scott T2 Kinabalu 2.0 Getestet von Jörg Giesen, Laufsport bunert Krefeld.

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.