Test: SAUCONY Kinvara 9

Der SAUCONY Kinvara 9 - ein Knaller auf dem Asphalt

2018 hat SAUCONY erneut ein neues Kinvara Modell entwickelt. Vor neun Jahren wurde der erste Kinvara auf den Markt gebracht und ist seitdem ein überaus beliebter Lightweight-Trainer. Der Wettkampfschuh ist für jede Distanz geeignet, vom 5-Kilometer-Lauf bis hin zum Marathon. Auffallend ist das neue Design in der Farbmischung „black / denim / copper“ aus der Kollektion „Life on the run“.

Der SAUCONY Kinvara 9 kommt mit der gewohnten 4mm Sprengung daher, die einen Mittelfußläufer in seinem Laufstil unterstützt und nicht unnötig über die Ferse abrollen lassen.
Die Dämpfung erfolgt über das angenehme EVERUN-Material, das über die gesamte Sohle verläuft. Es ermöglicht eine kontinuierliche Dämpfung im Mittelfußbereich. Trotz gleichem Material wie beim Kinvara 8 habe ich das Gefühl, dass der SAUCONY Kinvara 9 direkter ist als sein Vorgänger.

Mehr Halt im Obermaterial und direkterer Abdruck

Das Obermaterial ist im hinteren Teil des Laufschuhs fester als beim Vorgänger. Im Gegensatz zum Kinvara 8, hat der SAUCONY Kinvara 9 Belüftung an den Seiten eingespart. Gerade in den Frühlingsmonaten macht es natürlich durchaus Sinn, denn auch Nässe und Kälte finden so weniger Möglichkeiten in den Laufschuh zu gelangen. Im Vorfußbereich hat er durch das feine Mash-Material seine angenehme Belüftung beibehalten. Anstelle der Belüftungslöcher wurde das Obermaterial des SAUCONY Kinvara 9 professionell verklebt und bietet an diesen Stellen mehr Halt und Komfort. Auch die Fersenkappe ist fester geworden und gibt weniger nach. Im Kinvara 8 hatte ich immer das Gefühl, auf eine Art darin zu schwimmen. Dies hat sich durch das ganzheitlich festere Obermaterial zum Positiven verändert.Kinvara 9 Vergleich

(Kinvara 8 oben - Kinvara 9 unten)

Die Sohle wurde an einigen, wichtigen Stellen verstärkt und soll starkem Abrieb entgegenwirken. Beim genauen Blick wird deutlich, wo der Läufer mit dem SAUCONY Kinvara 9 seinen Abdruck erzeugt. Das abriebfeste Material wurde vor allem im Vor- und Mittelfuß verbaut, während das Profil des SAUCONY Kinvara 9 etwas verringert wurde. Einerseits ist dies ein Vorteil für die Gewichtsersparnis, andererseits zeigt es, wo der Schuh hingehört – auf die Straße!
Sohle Kinvara 9

(Kinvara 8 links - Kinvara 9 rechts)

Allgemein ist der SAUCONY Kinvara 9 in der Ferse und im Mittelfuß etwas schmaler geworden. Im Vorfußbereich wurde Wert auf eine breitere Zehenbox gelegt. Durch die richtige Schnürung liegt der Kinvara 9 eng am Fuß an und bleibt seinem sockenähnlichen Gefühl treu. Die minimal breitere Zehenbox gibt den Zehen genügend Platz und wirkt Blasen sowie Druckstellen entgegen. Der SAUCONY Kinvara bleibt aber weiterhin ein sehr schmaler Laufschuh, im Vergleich zu anderen Laufschuhen aus dem SAUCONY Sortiment.

Kinvara Fersenkappe

(Kinvara 8 links - Kinvara 9 rechts)

Fazit: SAUCONY Kinvara 9

Mein Fazit fällt nach knapp 100 Kilometern und fünf Trainingseinheiten mit dem SAUCONY Kinvara 9 wie erwartend positiv aus. Der direktere Abdruck ist ungewohnt, aber nicht unangenehm. Mein Gefühl könnte mich auch täuschen, da ich im Kinvara 8 in der Saison 2017 über 1.000 Kilometer zurückgelegt habe. Das Dämpfungsmaterial gibt irgendwann nach und wird „weicher“. Als Triathlet freut es mich sehr, dass auch der Kinvara 9 innen komplett nahtlos ist. Ohne Socken vom Rad in die Laufschuhe schlüpfen, stellt demnach auch 2018 keine Probleme dar. Alles in allem erhält man mehr Halt und einen direkteren Abdruck im Vorfuß- und Mittelfußbereich.
Für mich ist der SAUCONY Kinvara 9 eine absolute Kaufempfehlung und mein Geheimtipp für das Intervall-Training sowie die Wettkampfvorbereitung auf den nächsten Marathon. Ich habe das Herren Modell in US 9 (Größe 42,5) mit einem Gewicht von 218 Gramm getestet.
Tester: Matt - bunert Online Shop

Test kinvara final

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
SAUCONY Kinvara 9 (Herren) SAUCONY Kinvara 9 (Herren)
124,90 € * 134,90 € *
  • SAUCONY Kinvara 9 (Herren)
  • SAUCONY Kinvara 9 (Herren)
  • SAUCONY Kinvara 9 (Herren)
  • SAUCONY Kinvara 9 (Herren)
Verfügbar in
42,5 43 44 44,5 45 46 48
Kategorie
Training
Gewicht
218g
Sprengung
4mm