Test: HOKA Bondi 5

Die volle Dosis HOKA-Laufgefühl

Der HOKA Bondi 5 ist das Dämpfungs-Flaggschiff bei HOKA One One. Ich bin gespannt, wie sich ein so stark gedämpfter Schuh mit einer solch gigantischen Sohle anfühlt.

Der erste Eindruck

Der erste Gedanke beim Öffnen des Kartons: Wie soll ich mit diesem monströsen Schuh denn bloß laufen? Dann die Überraschung: In der Hand ist der HOKA Bondi 5 überraschend leicht. Nur 241 Gramm bringt das Damenmodell auf die Waage – nicht gerade viel für einen Schuh mit so klobiger Optik und so starker Dämpfung. Die praktischen Laschen an der Ferse erleichtern das Anziehen. Beim Hineinschlüpfen stelle ich fest: Ich hatte noch keinen vergleichbaren Laufschuh an den Füßen. Das HOKA-Gefühl ist anders. Ungewohnt, aber nicht unangenehm. Tatsächlich sogar ziemlich bequem. Die Füße fühlen sich wohl, aber der Kopf muss erst einmal sortieren, dass die dicke Sohle kaum spürbar ist. Klar, die Dämpfung ist superweich, aber die mit nur vier Millimetern extrem flache Sprengung verleiht dem HOKA Bondi 5 trotzdem ein sehr direktes Gefühl – als wäre man sehr nah am Boden.

Das HOKA-Laufgefühl

Auch beim Laufen führt die geringe Sprengung zu einer natürlichen Abrollbewegung – komplett anders, als man es beim Anblick des Schuhs erwarten würde. Das Laufgefühl ist speziell: zugleich weich und direkt. Schwer zu beschreiben und auf jeden Fall für mich so noch nie erlebt. Erstaunlich finde ich, dass der HOKA Bondi 5 trotz des hohen Grades an Dämpfung nicht schwammig wird. Tatsächlich hätte ich erwartet, dass der Schuh mir zu weich und instabil ist, werde aber eines Besseren belehrt. Die breite Sohle und die Wannen-Konstruktion des Innenschuhs geben Halt und sorgen für die nötige Stabilität. Der HOKA Bondi 5 verhindert so ein Umknicken nach innen und nach außen und eignet sich daher sowohl für Neutralläufer als auch Supinierer und leichte Überpronierer.

Fazit

Ich kann mir den HOKA Bondi 5 sehr gut auf allen Distanzen vorstellen. Die Leichtigkeit und das direkte Laufgefühl machen ihn für kurze Strecken interessant, während die komfortable Dämpfung auch den Einsatz im Ultramarathon ermöglicht – was ich allerdings nicht persönlich getestet habe.

Wem die Dämpfung des HOKA Bondi 5 zu üppig ist, aber trotzdem das HOKA-Gefühl erleben möchte, könnte mit dem HOKA Clifton einen etwas weniger weichen und ansonsten genauso zuverlässigen Trainingspartner finden.

Hier geht's zum HOKA Bondi 5:(Herren/Damen)

Maren Schink, bunert Online Shop

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
HOKA ONE ONE Bondi 5 (Damen) HOKA One One Bondi 5 (Damen) - lila
129,90 € * 139,90 € *
Gewicht
241g
Sprengung
4mm
HOKA One One Bondi 5 (Herren) - grau HOKA One One Bondi 5 (Herren) - grau
129,90 € * 139,90 € *
Gewicht
284g
Sprengung
4mm