Test: Brooks Adrenaline GTS 15

Gute Dämpfung und Support für Läufer mit Überpronation

Nach dem ersten Anziehen empfand ich den Brooks Adrenaline GTS 15 als recht ungewohnt, da ich normalerweise keinen gestützten Schuh laufe. Dennoch war ich sehr gespannt auf die erste Laufrunde, da ich im Vorfeld sehr viel Positives über den Brooks Adrenaline GTS 15 gehört habe.

Stabiler Dämpfungsschuh mit Pronationsstütze

Der Brooks Adrenaline GTS 15 hat im Gegensatz zu vielen anderen sehr bunten Schuhen eher dezentere Farben. Er ist recht schwer - was vor allem den großen und schweren Läufern zugutekommt - und macht sofort einen sehr stabilen Eindruck.

Die Oberschicht des Brooks Adrenaline GTS 15 besteht aus Mesh, das Innere des Schuh hingegen aus Biokautschuk. In der Sohle ist eine adaptive Dämpfung eingebaut. Außerdem verfügt der Laufschuh über eine medial gelegene Pronationsstütze mit zwei Härtegraden. Der Brooks Adrenaline GTS 15 ist ein eher klassischer Laufschuh mit einer starken Unterstützung. Dennoch ist er sehr dynamisch und optimal gedämpft.

Fazit zum Brooks Adrenaline GTS 15

Der Brooks Adrenaline GTS 15 eignet sich besonders für Läufer mit Überpronation. Auch für schwerere Läufer ist der Brooks Adrenaline ein treuer Begeleiter. Der Untergrund spielt dabei eine eher untergeordnete Rolle. Ob Asphalt, Schotter oder Waldboden - alles macht sehr viel Spaß! Dieser Schuh ist ein solider, stabiler Laufschuh, der trotz der starken Dämpfung ein dynamisches Tragegefühl vermittelt. Vor allem Läufer, die eine etwas stärkere Pronationsstütze bevorzugen, sind mit dem Brooks Adrenaline GTS 15 gut beraten.

Im Dezember 2014 könnt Ihr den Brooks Adrenaline GTS 15 im bunert Online-Shop bestellen.

IMG_2433Getestet von Ronja Jäger, Laufsport Bunert Köln

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.